Sportshow Adrenalin: Heimische Turner, Tänzer und Akrobaten mit dabei

Kraftvolle Übungen: Janine Huckvom KSV Baunatal, deutsche Meisterin in der Sportakrobatik. Archivfoto: nh

Baunatal. Internationale Sport- und Akrobatikstars aus der Ukraine, aus Rumänien und Dänemarkt kündigt der KSV Baunatal für seine Sportshow Adrenalin am 4. und 5. November an (jeweils ab 19.30 Uhr) an. Darüber hinaus werden in der Baunataler Rundsporthalle auch regionale Gruppen ihr Können präsentieren.

Aus den eigenen Reihen des Vereins sind dabei:

• Die Sportakrobaten des KSV – das zweifache deutsche Meisterpaar Janine Huck/Marcel Becker steht dabei mit neuer Choreografie im Fokus.

• Die Parkoursportler des KSV, die mit so halsbrecherischen wie geschmeidigen Sprüngen über Hürden vielerlei Art das Publikum begeistern wollen.

Ferner vertritt die Stadtgarde der Großenritter Carnevalsgemeinschaft (GCG) die VW-Stadt. 46 junge Frauen zeigen iden Showtanz „Carnevale di Venezia“, der sowohl erstaunlichen Gleichklang in der Bewegung als auch farbenfrohe Kostüme bringt. Im Marschtanz holte die Garde zweimal deutschen Meisterlorbeer.

Schließlich hat der KSV die Showturngruppe der TSG 1848 Hofgeismar engagiert. Die 27 Sportlerinnen können Erfolge auf nationaler Ebene vorweisen. Sie sind schon beim Feuerwerk der Turnkunst und beim Kasseler Sportlerball aufgetreten.

Ein Eigengewächs des KSV ist zudem Moderatorin Susanne Glöckner-Heerdt, ehemals deutsche Meisterin im Kunstradsport. Auch Partner Uwe Becker, mehrfach hessischer Leichtathletikmeister, tummelt sich als Mitarbeiter des Hessischen Rundfunks in heimischen Gefilden. (ing)

Vorverkauf (12 bis 25 Euro): HNA-Kartenservice Baunatal, Europaplatz 1, Telefon 05 61/49 18 90, und Kassel, Kurfürstengalerie, Tel. 05 61/20 32 04. www.adrenalin-sportshow.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.