32 Vereins- und Freizeitsportler kamen zur Tischtennis-Meisterschaft des FTSV Heckershausen

Auch der Nachwuchs hatte viel Spaß

+
Turnier für Jung und Alt: Noel (vorne links) und Lena traten ebenso zur Tischtennismeisterschaft an wie Ahnatals Bürgermeister Michael Aufenanger (dahinter links) und Armin Ohlwein, die in der Gruppe der Freizeitsportler gegeneinander spielten.

Ahnatal. „Klack, klack, klack“, dieses Geräusch empfing am Samstagnachmittag die Besucher der Turnhalle an der Rasenallee in Ahnatal. Elf Tischtennisplatten standen aufgereiht in der Halle. An jeder waren zwei Sportler ins Spiel vertieft.

Die Abteilung Tischtennis des FTSV Heckershausen hatte zur Ahnataler Tischtennismeisterschaft für Freizeit- und Vereinsspieler geladen und 32 Sportler waren der Einladung gefolgt.

„Eine etwas größere Resonanz wäre schöner gewesen, vor allem bei den Freizeitspielern“, sagte Michael Blechinger, der das Turnier mit vorbereitet hat. Insgesamt war er aber mit der Teilnehmerzahl zufrieden.

Alle zwei Jahre findet die Meisterschaft statt, mitmachen können alle Ahnataler. Gespielt wird in zwei Gruppen. In der einen treten die Freizeitsportler gegeneinander an, in der anderen die Vereinsspieler. Sechs Mitglieder der Tischtennis-Abteilung waren an Samstag dabei und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. So wie Heidi Herrmann, die die Sportler zu ihren Partien aufrief. „Normalerweise spiele ich selber, aber beim Turnier helfe ich schon seit Jahren“, erklärte sie.

Auch der Nachwuchs war bei der Meisterschaft vertreten. „Mein Vater hat mich gefragt, ob ich nicht Tischtennis spielen will, da hab ich es mir einfach mal angeguckt“, erzählte Noel Hofmann. Im Training macht ihm vor allem eins Spaß: „Wenn wir richtig spielen. Nur Übungen zu machen, finde ich nicht so gut.“ Er trat in der Gruppe der Schüler gegen Lena Klapp an, die ebenfalls durch ihren Vater zum Tischtennissport gefunden hat. (pmi)

Info: Die Abteilung Tischtennis des FTSV Heckershausen feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt sie zu einem Festkommers für Samstag, 20. April, ab 20 Uhr in das Gemeindezentrum in Heckershausen ein.

HINTERGRUND

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.