Fahrer flüchtete unerkannt

Audi-Fahrer demolierte Kreisel: 45.000 Euro Schaden

Vellmar. 45.000 Euro Schaden richtete in der Nacht zu Sonntag ein Autofahrer bei einem Unfall im Kreisel Zum Feldlager/Brüder-Grimm-Straße in Vellmar an. Laut Polizeibericht war ein schwarzer Audi TT gegen 1.35 Uhr in Richtung Brüder-Grimm-Straße unterwegs.

Nach den Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Nord geriet der noch unbekannte Fahrer beim Einfahren in den vorfahrtsberechtigten Kreisverkehr mit seinem Wagen wegen zu hoher Geschwindigkeit auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und kam im Kreisel von der Fahrbahn ab.

Dort prallte der Audi zunächst gegen einen Ampelmast mit Andreaskreuz, der dort den Verkehr mit den kreuzenden Straßenbahnen regelt, und anschließend gegen eine hochwertige Steinmauer. Der total demolierte Pkw kam schließlich auf den Schienen zum Stehen. Bis zum Abschleppen des Fahrzeugs war der Straßenbahnverkehr für rund 40 Minuten blockiert.

Die Unfallflucht-Gruppe der Verkehrsinspektion der Polizei in Kassel hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen und sucht jetzt dringend weitere Zeugen des Unfalls. Denn laut Polizei flüchtete der Fahrer unerkannt von der Unfallstelle. Wie ein 30 Jahre alter Zeuge aus Kassel angab, sei unmittelbar nach dem Unfall ein Mann aus dem Wagen gesprungen und zu Fuß in Richtung Brüder-Grimm-Straße geflüchtet.

Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß gewesen und dunkle Bekleidung getragen haben. Der Zeuge erkannte beim flüchtigen Fahrer noch eine helle Kopfbedeckung, bei der es sich um eine Kapuze oder eine Basecap handeln könnte. Der ermittelte Halter des Unfallwagens habe bislang gegenüber der Polizei keine Angaben gemacht, teilte Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch mit.

Zeugen gesucht

Die Ermittler hoffen jetzt auf weitere Zeugen, die den flüchtigen Fahrer in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Unfallstelle am Kreisel oder auf der Brüder-Grimm-Straße in Vellmar gesehen haben. Hinweise an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter der Telefonnummer 0561/ 9100. (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.