Ein handlicher Wanderführer wartet mit Tourenvorschlägen durch das Naherholungsgebiet auf

Ausflugstipps für den Reinhardswald

Freuen sich über den neuen Wanderführer: Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Ecomuseum Reinhardswald mit (von links) Karl Dietrich, Vize-Landrätin Susanne Selbert, Hans-Jürgen Schwabe, Hans-Georg Volle, Doro Fellinger, Jürgen Lips, Klemens Kahle, Axel Träger, Robert Hantscher, Ute Raband und Hermann Josef Rapp freuen sich über das druckfrische Exemplar des neuen Wander- und Ausflugsführers „Unterwegs im Reinhardswald“. Foto: Sommerlade

kreis Kassel. Was gibt es Besseres als einen Wanderführer mit Geheimtipps der Einheimischen? Das dachten sich wohl auch die Mitglieder der Arbeitsgruppe Ecomuseum Reinhardswald, als sie vor zwei Jahren mit der Konzeption eines neuen Ausflugsführers begannen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der neue Wander- und Ausflugsführer „Unterwegs im Reinhardswald – 52 Wege und Ziele“ des Ecomuseums Reinhardswald lädt zu Entdeckungsreisen in die Region ein.

Der aus wetterbeständigem Papier hergestellte Leitfaden im handlichen Hochformat zeigt insgesamt 24 Wandervorschläge, zwölf Stadt- und Dorfrundgänge, sechs Hinweise auf Eco-Pfade sowie zehn lohnenswerte Ausflugstipps.

„Direkt vor unserer Haustür liegt ein wahres Paradies für Wanderer, das es zu entdecken gilt“, sagte Susanne Selbert bei der Vorstellung des druckfrischen Werks im Kreishaus. „Der neue Wanderführer lädt dazu ein, die vielfältigen Facetten der Landschaft zwischen Weser und Diemel zu erkunden.“

So führt der Ausflugsführer nicht nur in mittelalterliche Städte und Dörfer mit hugenottischer und waldensischer Tradition oder zu Kirchen und Schlössern, sondern auch in ursprüngliche und recht unbekannte Waldlandschaften und Flusstäler. Alle Touren werden durch Hintergrundinformationen, Hinweise sowie Orientierungskarte samt Foto ergänzt.

„Das ist ein gelungenes Werk, das dem ehrenamtlichen Engagement und dem unermüdlichen Einsatz der Arbeitsgruppe zu verdanken ist“, lobte Selbert das Wirken der Arbeitsgruppenmitglieder.

Auf Probe gewandert

In zahlreichen Arbeitsstunden haben sie Texte verfasst, Wegvorschläge zur Probe erwandert, Fotos erstellt und Kartenvorlagen erarbeitet. „Ohne diese vom Verein Region Kassel-Land koordinierte breite Mitwirkung der Arbeitsgruppe hätte der neue Wanderleitfaden nicht umgesetzt werden können“, so Selbert.

„Unterwegs im Reinhardswald“ kann ab sofort für einen Preis von 7,50 Euro zzgl. Versandkosten bei der Region Kassel-Land, Raiffeisenweg 2, 34466 Wolfhagen, Telefon 0 56 92/9 87 32 60 oder unter info@region-kassel-land.de sowie im Tierpark Sababurg bezogen werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.kassel-land.de

Von Martina Sommerlade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.