Kreistag

Ausschüsse nehmen Arbeit auf

Kreis Kassel. Im Vergleich zum Plenum des Kreistages arbeiten seine Ausschüsse eher im Verborgenen. Dabei fallen in den entsprechend dem Ergebnis der Kommunalwahl besetzten Gremien wichtige Vorentscheidungen.

Oft bestätigt der Kreistag nur noch, was die Ausschüsse zuvor beschlossen haben. Die Themen zur Beratung weist Kreistagsvorsitzender Andreas Güttler (SPD) den Ausschüssen zu, und zwar nach Beratung mit den Fraktionschefs der im Parlament vertretenen Parteien. In der neuen Wahlperiode gibt es fünf Ausschüsse:

• Haupt- und Finanzausschuss

• Ausschuss für Bildungswesen und Kultur (tagt erstmals am Montag, 6. Juni, 17 Uhr, im Kreishaus in Kassel, Wilhelmshöher Allee 19-21)

• Ausschuss für Arbeit, Jugend, Frauen und Soziales

• Ausschuss für Umwelt- und Verbraucherschutz, Abfallwirtschaft und Energie

• Ausschuss für Wirtschafts- und Strukturpolitik, Bau- und Verkehrswesen (tagst erstmals am Montag, 6. Juni, 15.30 Uhr, im Kreishaus).

Alle Ausschüsse haben elf Mitglieder. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.