Nach 17 Jahren wieder Gewerbeausstellung in Lohfelden - Zeitgleich am 5. / 6. April auch Haus- und Sanierungsmesse

70 Aussteller aus der Region präsentieren sich

Nach langjähriger Pause lädt der Gewerbeverein Söhre für das Wochenende 5. / 6. April wieder zu einer Gewerbeausstellung in Lohfelden ein. Uwe Gatzemann (von links), Birgit Kaiser-Wirz und Stefan Hibbeln freuen sich auf zahlreiche Besucher auf dem Gelände an den ehemaligen Richter-Hallen. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. „Eine starke Region“ ist das Motto einer Gewerbeausstellung, die am Wochenende, 5. / 6. April, auf dem Gelände der ehemaligen Richter-Hallen in Lohfelden (Lange Straße) stattfindet. Die Schau des Gewerbevereins Söhre wird durch den Gewerbeverband Niestetal sowie den Verkehrs- und Gewerbeverein Kaufungen unterstützt.

Fast 70 Aussteller aus Lohfelden, Kassel und den östlichen Altkreiskommunen werden sich präsentieren. Angeschlossen ist eine Haus- und Sanierungsmesse der Gemeinde Lohfelden als Sonderausstellung zu den Themen Energieeinsparung und Förderung von Investitionen.

Wechselnde Orte

„Ich freue mich, dass wir erstmalig nach 17 Jahren wieder eine Gewerbeschau mit interessanten Angeboten aus den Bereichen Handwerk, Handel und Dienstleistungen der Region präsentieren können“, sagte die Vorsitzende des Gewerbevereins Söhre, Birgit Kaiser-Wirz, der HNA. Die Ausstellung werde – so die Absprache – in den kommenden Jahren abwechselnd in Kaufungen, in Niestetal und in Lohfelden stattfinden.

2000 Quadratmeter

Das Ausstellungsgelände an den Richter-Hallen in Lohfelden umfasst 2000 Quadratmeter auf überdachten Außenflächen und in einem Zelt. „Hierdurch sind wir vom Wetter unabhängig“, sagte Organisator Stefan Hibbeln. Der Messeeingang befinde sich hinter der Skateranlage an der Langen Straße. Autofahrer werden auf die Großparkplätze am Bürgerhaus verwiesen, von dort werde es einen Buspendel-Service geben, sagte Hibbeln. Um die jungen Besucher werde sich die Jugendpflege der Gemeinde kümmern, den Sanitätsdienst übernehme der DRK-Ortsverein. Die größeren Besucher können das Ausstellungsgelände probehalber mit einem Segway erkunden. Das Angebot an Essen und Trinken sei reichhaltig, sagte der Organisator.

Banken und Verbände dabei

An der Haus- und Sanierungsmesse, für die das Klimaschutzmanagement der Gemeinde Lohfelden verantwortlich ist, beteiligen sich außer Firmen aus der Region auch Architekten, Handwerker-Innungen, Banken, der Verband Wohneigentum und die Hessische Energiesparaktion.

Die Gewerbeausstellung und die Sonderausstellung der Gemeinde sind am Samstag und Sonntag, 5. und 6. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.