Fahrzeug macht sich selbständig

Auto rollt 84-Jähriger auf das Bein - Verdacht auf Beinbruch

Vellmar. Bei einem kuriosen Unfall am Donnerstag auf einem Privatgrundstück in Vellmar-Frommershausen ist eine 84 Jahre alte Frau erheblich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde die alte Dame vom eigenen Auto erfasst; das abgestellte Fahrzeug rollte auf ihr rechtes Bein und blieb stehen.

Zu dem Unglück kam es, nachdem die 84-Jährige gegen 12.30 Uhr mit ihrem Wagen vom Einkaufen zurückgekehrt war. Als die Seniorin das Auto auf ihrem Grundstück an der Simmershäuser Straße verlassen wollte, begann das Fahrzeug langsam zurückzurollen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Handbremse nicht richtig angezogen war. Die 84-Jährige habe wohl versucht, den rückwärts rollenden Wagen an der geöffneten Tür aufzuhalten. Dabei muss sie das Gleichgewicht verloren haben und mit dem rechten Bein unter das Auto geraten sein, heißt es im Polizeibericht.

Das linke Vorderrad rollte auf ihren rechten Unterschenkel und blieb nach Zeugenangaben darauf stehen. Nachbarn, die die verletzte Frau schreien hörten, eilten herbei. Sie hoben den Pkw an und befreiten die Verletzte aus ihrer misslichen Lage.

Der Rettungshubschrauber Christoph 7 brachte den Notarzt. Die Verletzte wurde mit einem vermutlich gebrochenen Bein vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Auch Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Vellmar waren im Einsatz. (hog)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.