Das Auto winterfest machen

+
Fit für die kalte Jahreszeit: Die Ostmann-Mitarbeiter Marian Sieland und Jasmine Dittmann überprüfen beim Wintercheck unter anderem sämtliche Flüssigkeiten, Bremsen und die Reifen des Fahrzeugs.

Wenn am Sonntag die Uhren auf Winterzeit umgestellt werden, dauert es nicht mehr lange, bis Nebel, Glatteis und Kälte Autofahrern das Leben schwer machen.

 Um nicht vom plötzlichen Wintereinbruch überrascht zu werden, empfehlen die Experten vom , rechtzeitig Winterreifen, Batterie, Licht und Bremsen überprüfen zu lassen. Auf Wunsch holen sie das Auto sogar ab und bringen es anschließend winterfest wieder zurück.

„Wir sind ein Servicestandort, der rund ums Auto alles leisten kann – und zwar bei allen gängigen Marken“, sagt Serviceleiter Udo Hübner. Vom Reifenservice über die Inspektion und Karosserie- sowie Lackarbeiten bis zum 24-Stunden-Notdienst: Das hochqualifizierte Werkstatt-Team des Skoda-Vertragshändlers kümmert sich um sämtliche Instandsetzungs-, Reparatur- und Servicearbeiten.

Kostenloser Lichttest

Dazu zählen auch speziell kurz vor der kalten Jahreszeit die jeweils kostenlosen Batterie- und Lichttests sowie der Wintercheck (9,90 Euro). Beim Wintercheck werden unter anderem sämtliche Flüssigkeiten, Bremsen sowie die Batterie überprüft. „Wenn die Winterreifen weniger als vier Millimeter Profiltiefe aufweisen oder älter als fünf Jahre sind, dann wird es kritisch“, erklärt Hübner, der mit seinem Team den frühzeitigen Wechsel auf Winterreifen empfiehlt. Selbstverständlich können die Räder auch vor Ort eingelagert werden. „Bei uns hat jeder Kunde sein eigenes Räderhotel“, sagt Hübner.

Da Mobilität bei Ostmann großgeschrieben wird, bietet das Autohaus stets einen kostenlosen Hol- und Bringdienst an – egal ob im Rahmen einer Inspektion, bei Reparaturarbeiten oder zur obligatorischen Abgas- und Hauptuntersuchung, die übrigens an jedem Werktag abgenommen werden kann. Auf Wunsch wird ebenfalls ein Ersatzwagen zur Verfügung gestellt.

Seit 13 Jahren gibt es das Skoda. Der Stammsitz in Wolfhagen ist bereits seit mehr als fünfzig Jahren zuverlässiger Partner rund ums Auto. Angefangen mit sechs Mitarbeitern, hat sich der Skoda-Vertragspartner in Niestetal schnell etabliert und ist zu einem wichtigen Standbein der Ostmann-Gruppe geworden. Zumal das Autohaus inzwischen zu einem der wenigen exklusiven Skoda-Kompetenzzentren bundesweit gehört. Heute sind am Standort Niestetal mehr als 30 Mitarbeiter beschäftigt, insgesamt knapp 200 sind es in der gesamten Gruppe. (psn)

pdf der Sonderseite Stark vor Ort

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.