Wagen ist erst drei Monate alt

Autodiebe klauen schwarzen Passat von VW-Parkplatz

Baunatal. Unbekannte haben am gestrigen Donnerstag vom VW-Parkplatz 2 in Baunatal einen gerade einmal drei Monate alten VW Passat geklaut. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

Den schwarzen Kombi im Wert von 55.000 Euro hatte der 35 Jahre alte Mitarbeiter des Autoherstellers am Donnerstagmorgen um 8.50 Uhr auf einen freien Stellplatz im Teil A des Parkplatzes 2 abgestellt und verschlossen. Als er um 17.20 Uhr nach Arbeitsschluss zurückkam, stand auf seinem Parkplatz das Auto eines Arbeitskollegen der Spätschicht. Dieser hatte es nach Ermittlungen der Polizei dort gegen 13.30 Uhr auf dem zu dieser Zeit unbesetzten Parkplatz abgestellt. Der schwarze Passat Kombi mit dem Kennzeichen WOB-W 8285 war auf dem gesamten Parkplatz nicht zu finden.

Der Geschädigte meldete den Diebstahl zunächst beim VW Werkschutz und erstattete dann bei der Polizei Strafanzeige. Da der Diebstahl des schwarzen Passat Kombi bereits bei der Entdeckung der Tat mindestens vier Stunden zurücklag, brachte die Fahndung zunächst keinen Erfolg.

Im Auto befanden sich zum Zeitpunkt des Diebstahls laut Polizei der Fahrzeugschein für den Wagen, ein weiterer Fahrzeugschein für einen Anhänger, eine hochwertige Sonnenbrille im Porsche Design sowie die Hausschlüssel des 35-Jährigen. (mak)

Auf Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des schwarzen Passat hofft die Polizei unter Tel.: 0561 – 9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.