Niestetal: Autodiebe zu laut, Ehefrau entdeckte Täter

Niestetal. Weil sie zu laut waren, sind zwei Autodiebe in der Nacht zu Montag in Heiligenrode gescheitert. Sie wurden auf frischer Tat ertappt und flohen vom Tatort.

Wie die Polizei mitteilte, hatten sich gegen ein Uhr nachts zwei Männer im Hof eines Anwesens in der Cornelius-Gellert-Straße zu schaffen gemacht. Beim Aufhebeln des Schlosses der Fahrertür eines fast neuen BMW X6 (Fahrzeugwert: über 60.000 Euro) waren sie so laut, dass die Ehefrau des Fahrzeughalters aufwachte. Sie schaute am Fenster zum Hof nach dem Rechten.

Zeugen gesucht

Die gestörten Täter suchten Hals über Kopf das Weite. Sie flüchteten mit einem etwa 15 Jahre alten Pkw mit länglichen Scheinwerfern. Als Fragment konnte die Zeugin im Kennzeichen die Buchstaben KC erkennen. Einer der Männer, die beide etwa 1,70 Meter groß waren, hatte dunkle Haare, der andere blonde. Beide trugen schwarze Lederjacken.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer Verdächtiges beobachtet hat, kann sich unter Tel. 0561/9100 an das Polizeipräsidium in Kassel wenden. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.