Vollmarshausen: Sanierung ist beendet

Autos haben wieder freie Fahrt

Lohfelden. Die Ortsdurchfahrt des Lohfeldener Ortsteils Vollmarshausen ist vom heutigen Freitag an wieder uneingeschränkt befahrbar. Das teilte das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel mit.

Seit Ende Mai war das Fahrenbach-Bauwerk unter der Kasseler Straße saniert worden. Dazu musste die Straße zwischen Vollmarshäuser Straße und Kaufunger Straße voll gesperrt werden.

Fahrbahn verbreitert

Außerdem wurde die Fahrbahn der Landesstraße auf einer Länge von 135 Meter verbreitert. Die Straße wurde neu asphaltiert, die Regeneinläufe erneuert.

Die Gesamtkosten in Höhe von 550 000 Euro trägt das Land Hessen.

Parallel dazu ließ die Gemeinde Lohfelden die Gehwege neu gestalten sowie die Straßenbeleuchtung und die Kanalhausanschlüsse erneuern. Auch ein barrierefreier Übergang über die Straße wurde errichtet. Die Kosten für die Gemeinde betragen 150 000 Euro. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.