Tafel informiert über das Projekt und den aktuellen Sanierungsstand in Wilhelmshausen

Backhaus wird rausgeputzt

Neue Infotafel am Backhaus: Der Geschichts- und Museumsverein Fuldatal informiert mit einem neuen Schild auf dem Backhausgrundstück an der Kötnerei in Wilhelmshausen über die Sanierungsarbeiten. Über das Schild freuen sich Vorsitzender Volker Luckhard, Projektbeauftragter Bernd Graubner und zweiter Vorsitzender Eberhardt Molkenthin. Foto: Graubner/Repro: Hobein

Fuldatal. Das alte Backhaus an der Kötnerei im Fuldataler Ortsteil Wilhelmshausen ist seit dem Sommer aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Der Geschichts- und Museumsverein Fuldatal will das historische und auch denkmalgeschützte Backhaus, das unmittelbar an der Ufermauer des Mühlbaches steht, zusammen mit Bürgern aus Wilhelmshausen reaktivieren und den freien Platz davor als einen Mittelpunkt des Fuldadorfes gestalten.

Jetzt hat der Verein ein neues Schild aufgestellt, das von Vereinsmitglied Gerhard Lange angefertigt wurde. „Damit wollen wir vom Verein zeigen, dass wir es ernst meinen mit dem Backhaus“, sagte Vorsitzender Volker Luckhard bei der Aufstellung des Schildes. Nun könne man die Informationen rund um das historische Backhaus besser präsentieren. Luckhard zeigte sich dankbar, dass sich zahlreiche Wilhelmshäuser Bürger um den Projektbeauftragten des Vereins, Bernd Graubner, zusammengefunden haben, um die Restaurierung des Backhauses mit zu vollenden.

Zunächst soll das alte Ziegeldach notdürftig gesichert werden, teilte Graubner mit. Im Frühjahr soll dann das Dach saniert werden. „Dazu haben wir schon brauchbare, alte Dachziegeln aus Eberschütz besorgt, mit denen der ausgebesserte Dachstuhl eingedeckt wird“, berichtete Graubner über den weiteren Fortgang bei der Backhaussanierung.

Später einmal soll dann in dem Backhaus wieder reges Leben herrschen. Dann möchte man wieder Brote und Kuchen backen und zusammen ein wenig am Backhaus feiern. (phk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.