Niestetal sagt Abholung und Feuer kurzfristig ab

Christbäume bleiben liegen

Niestetal. Für Aufregung und Ärger sorgt in Niestetal die kurzfristige Absage der für den Samstag angekündigten Christbaumabholung und des Weihnachtsbaum-Feuers. Beides findet nicht statt – „aus organisatorischen Gründen“.

Das sagte Gemeindesprecher Dennis Bachmann der HNA. Die Feuerwehr habe es diesmal nicht hinbekommen.

Eigentlich wollte die Jugendfeuerwehr wie in den Vorjahren heute Morgen die abgeschmückten Bäume an den Grundstücken abholen.

„Es ist sehr ärgerlich“, sagte der Sandershäuser Otto Matthies der HNA, „wir haben uns darauf verlassen.“

Die Gemeinde will nun mit der Abfallentsorgung des Landkreises über Alternativen reden. Möglicherweise können die Bäume an einem zentralen Ort in Niestetal abgeholt werden. Die Gemeinde will nächste Woche darüber informieren. Ansonsten bleibt nur die Biotonne zur Entsorgung der Nadelbäume. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.