Unwetterschäden in der Nacht beseitigt

BMX-Arena in Ahnatal wurde eingeweiht: Bahn überstand den Härtetest

Spannende Rennen: Sebastian Reiß (von links), Leon Hebestreit und Dominik Schwittay kämpfen um jeden Meter. Fotos: Kisling

Ahnatal. Zur Eröffnung der BMX-Arena Ahnatal war alles akribisch vom Rad-Sport-Club (RSC) Ahnatal-Weimar geplant worden. 35 Helfer waren eingeteilt, um das Wochenende zu einem Radsportfest werden zu lassen – bis es am Freitag plötzlich ein heftiges Sommergewitter gab.

Zelte wurden umgeweht und teils zerstört, die neue und hochmoderne BMX-Bahn stand unter Wasser. „Wäre das irgendwo anders passiert, hätte der Wettkampf abgesagt werden müssen“, meinte der BMX-Spartenleiter des RSC, Carsten Rövenstrunk. Doch die Ahnataler machten das schier Unmögliche möglich: Sie reparierten alle Schäden und richteten ihre Arena, die in über 8000 Stunden Eigenleistung in drei Jahren Bauzeit entstanden war, wieder her.

„Es haben alle super mitgeholfen, wir haben die Nacht durchgearbeitet“, lobte Rövenstrunk. Die Bahn habe ihren absoluten Härtetest überstanden. Über die Drainage sei das Wasser gut abgeflossen.

Eröffnung der BMX-Arena Ahnatal mit Rennen

Auch BMX-Bundestrainer Florian Ludewig, der in Ahnatal einige seiner Nachwuchssportler trainierte, half mit, die Strecke wiederherzurichten. Er war begeistert von der Strecke: „Die Bahn hat einen wichtigen Belastungstest überstanden, das zeugt von der guten Qualität.“ Der junge Philipp Möhser war extra aus Cottbus angereist und fasziniert von der Strecke: „Die Bahn rollt sich perfekt, einfach klasse.“

Das Eröffnungswochenende begann mit einem Trainingstag. 75 Sportler, meist Nachwuchsfahrer, ließen sich von Bundestrainer Ludewig und dem Ersatzfahrer des Olympiateams, Daniel Schlang, Techniken und Tricks beibringen. Ob bei spektakulären Sprüngen oder bei rasanten Fahrten durch die Steilkurven – die Fahrer beherrschten ihre Räder einwandfrei.

Der sportliche Höhepunkt fand am Sonntag statt, als 179 Sportler im Rahmen der BMX-Nordcupserie gegeneinander antraten. Bis auf den letzten Platz waren die Stellplätze für Camper neben der Arena gefüllt, 1000 Zuschauer bejubelten die Fahrer und sorgten für eine beeindruckende Atmosphäre zur Eröffnung der BMX-Arena.

Von Tobias Kisling

Video: Mit der Helmkamera über den neuen Parcours

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.