Konzert in der Musikschule – Achtungserfolg für „Unmuted“

Bands setzen auf Fans

Im Blickpunkt: Die Band „Unmuted“ schaffte es bei einem Rockwettwerb in die Schlussrunde. Am Sonntag ist sie zusammen mit weiteren Formationen in der Musikschule zu hören. Foto: nh

Baunatal. Unter dem Motto „Rhythm ’n’ Bands“ spielen am Sonntag 27. November, ab 19 Uhr Schüler der Musikschule Baunatal Rock, Pop und Latin. Sie treten im Foyer der Schule auf (Friedrich-Ebert-Allee 12).

Die Arbeit mit jungen Bands hat an der Musikschule Baunatal Tradition. Beim Konzert am Sonntag sind am Start: „Soundwave“ (Leitung: Leonid Leibowitsch), „Unmuted“ (Gerold Adler) und „Blue Boys“ (Steffen Moddrow) sowie eine Latin-Formation (Irina Matzdorf). Zusätzlich tritt die Baunataler Band „Sea Gulls“ auf, deren Mitglieder zum Teil an der Musikschule ihren Instrumentalunterricht erhalten. Der Eintritt ist frei.

„Unmuted“ schaffte es am vergangenen Wochenende beim Bandcontest Kassel 2011 des Vereins Rockbüro Kassel in der Kulturfabrik Salzmann in die letzte Runde. Fünf junge Nachwuchsbands spielten mit- und gegeneinander. Zum Schluss wählte das Publikum seine drei Favoriten. Die Baunataler Band verfehlte mit einer Stimme den dritten Platz – ein Achtungserfolg.

„Unmuted“ besteht aus Mike Wegmann (E-Bass, Gesang), Jakob Herath (E-Gitarre, Gesang), Gerrit Lühring (E-Gitarre), Stefan Burbach (E-Gitarre) und Daniel Dobrik (Schlagzeug) – alle zwischen 14 und 18 Jahre alt. Die jungen Musiker spielen seit zwei Jahren zusammen und blicken auf einige erfolgreich absolvierte Auftritte zurück, zum Beispiel beim Stadtfest Baunatal 2009.

Bands der Musikschule Baunatal beteiligen sich immer wieder am Rockbüro-Bandcontest in Kassel. 2006 gewann die Formation „Facing Changes“ den ersten Preis, 2009 errang die Nachfolgeband „Braigth Häds“ den dritten Platz. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.