Bauabschluss wird gefeiert

+
Betreuen die Tagesgäste: Hauswirtschaftsmeisterin Martina Schmelzer (von links), Daniela Zinke, stellvertretende Pflegedienstleitung und die Pflegedienstleiterin Marzena Erben vom Arbeiter-Samariter-Bund.

Nach neun Monaten Bauzeit ist es soweit: Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) eröffnet am kommenden Samstag, 27. September, sein neues Tagespflegezentrum in Baunatal.

„Willkommen in Ihrem zweiten Zuhause“ – unter diesem Motto laden die ASB-Mitarbeiter für Samstag und Sonntag, jeweils zwischen 13 und 17 Uhr, zu einem Tag der offenen Tür ein.

Gemütliche Gemeinschaftsräume

Unter der Federführung des Architekturbüros Lang aus Kassel ist seit Anfang des Jahres in der Straße Am Erlenbach 7 ein barrierefreies Tagespflegezentrum mit Platz für zwölf Tagesgäste entstanden. Der 450 000 Euro teure Neubau verfügt auf rund 200 Quadratmetern Nutzfläche unter anderem über eine moderne Küche, gemütliche Gemeinschaftsräumlichkeiten und eine Sonnenterrasse. „Unser Angebot richtet sich an Menschen, die tagsüber in Gesellschaft sein möchten, einen besonderen Betreuungsbedarf oder eine Pflegestufe haben“, sagt Geschäftsführer Michael Görner vom ASB-Regionalverband Kassel-Nordhessen.

Zahlreiche Angebote für Aktivitäten

Betreut werden die Tagesgäste ab Oktober von insgesamt fünf Fachkräften. Täglich von 9 bis 16 Uhr stehen unter anderem Frühstück und Mittagessen mit Kaffeetrinken auf dem Programm. „Wir bieten unseren Gästen natürlich auch zahlreiche Einzel- und Gruppenangebote“, sagt Pflegedienstleiterin Marzena Erben. Darunter: Backen, Konzentrations- und Gedächtnistraining, Gymnastik und individuelle therapeutische Bewegungen. „Wir musizieren auch zusammen, machen Spiele, tanzen und singen“, sagt Marzena Erben, die eng mit Physiotherapeuten und Krankengymnasten zusammenarbeitet.

Download

PDF der Sonderseite ASB Tagespflegezentrum

Die Hin- und Rückfahrt der Tagesgäste wird übrigens vom eigenen Fahrdienst oranisiert. „Wer möchte, darf natürlich auch erstmal einen Tag bei uns reinschnuppern“, sagt Michael Görner.

Mehr Informationen auf: www.asb-nordhessen.de

(psn)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.