Erinnerungen an zehn sonnige Tage

Baunatal 1999: So war der Hessentag vor 14 Jahren

Hessentagsfestzug 1999: Die Riesen aus Baunatals spanischer Partnerstadt San Sebastian de los Reyes – hier vor der Ehrentribüne in Großenritte – bekamen viel Applaus, wurden aber später in Altenbauna aus dem Festzug genommen. Die Figuren waren zu langsam. Archivfoto: Herzog

Baunatal. Am Freitag beginnt der Hessentag in Kassel – da werden viele Baunataler an ihr eigenes Landesfest 1999 zurückdenken. Es blieb unter anderem wegen zehn sonniger Tage in guter Erinnerung. Und am Ende hatte Baunatal einen Rekord gebrochen.

Geschätzte 1 050 000 Besucher und damit über eine Million Gäste, das hatte bis dato noch kein Hessentag geschafft.

Alles zum aktuellen Hessentag in Kassel

Vom 11. bis 20. Juni 1999 wurde gefeiert. Allein 80 000 Menschen sahen den Festzug mit 185 Motivwagen, Musikzügen und Trachtengruppen. Zuvor hatten neue und alte Musikszene-Stars wie Pur, Bryan Adams, Gitte oder Xavier Naidoo die Massen angezogen. Natürlich half, dass Baunatal an Kassel grenzt und von dort mit der Straßenbahn bestens erreichbar ist.

In Tracht: Das Hessentagspaar Sabine Vaupel und Michael Krug. Archivfoto: Lantelmé/nh

Schnell hatte sich das Wort vom Fest der kurzen Wege eingebürgert. Die Hessentagsstraße durch Baunatals City und die Landesausstellung lagen direkt nebeneinander. Im Anschluss – zumeist eingebettet in den Stadtpark – folgten beliebte Veranstaltungsorte wie das Weindorf, die Zelte von Hessischem Rundfunk oder Landessportbund, dann das für Open-air-Events hergerichtete Parkstadion und dahinter der Vergnügungspark. Eine Flaniermeile, kaum länger als einen Kilometer.

Baunatal, die nach Ansiedlung des VW-Werks rasant gewachsene Stadt (heute knapp 28.000 Einwohner), bot keine Fachwerk-Idylle, jedenfalls nicht im Zentrum. Hier prägt eher ernüchternde Zweckarchitektur der 60er- und 70er-Jahre das Bild – auch wenn aktuell Bestrebungen laufen, die Innenstadt zu verschönern.

Fürs nettere Bild im Fernsehen stand deshalb beim Hessentag die Tribüne für Ehrengäste vor der Großenritter Kirche mit ihrer Fachwerk-Umgebung – so ganz wollte man auf den historischen Rahmen doch nicht verzichten.

Leserfotos: Das war der Hessentag 1999 in Baunatal

Leserfotos: Das war der Hessentag 1999 in Baunatal

Doch generell meinten seinerzeit alte Hessentagshasen: Mal ’was anderes. Mit der Chance zu zeigen, dass man Tradition auch im modernen Ambiente pflegen kann.

Das Hessentagspaar lief daher – anders als nun in Kassel – konventionell in niederhessischer Spitzbetzeltracht auf, Sabine Vaupel und Michael Krug erinnerten so an Dorfgeschichte im Tal der Bauna in den Zeiten vor VW.

Bilder des Hessentags 1999

Erinnerungen: Hessentag 1999 in Baunatal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.