25.000 Besucher erwartet

Baunataler Stadtfest Ende Juni: Erst Radrennen, dann große Party

+
Hoffnung auf einen vollen Marktplatz: Die Organisatoren des Stadtfestes wünschen sich wieder gut besuchte Veranstaltungen, wie es unser Foto (links) aus einem früheren Stadtfestjahr zeigt. André Greipel (Mitte, oben links) und Tony Martin (unten) sind bei den Deutschen Straßenmeisterschaften der Radprofis dabei. Radio HNA sorgt an drei Tagen für Stimmung auf dem Europaplatz, das Foto zeigt Moderator Janosch Lenhart.

Baunatal. Radsport-Topereignis gepaart mit einer großen Party in der Innenstadt - auf diese Mischung setzt die Stadt Baunatal Ende Juni. Bis zu 25.000 Besucher erwarten die Organisatoren für die Zeit vom 27. bis 30. Juni zu den Deutschen Straßenmeisterschaften samt Baunataler Stadtfest.

Nach den Rennen um die nationalen Titel soll die Innenstadt jeweils ab 18 Uhr zur Partymeile werden.

Während zunächst auf der 17,2 Kilometer langen Strecke zwischen Altenbauna und Edermünde-Holzhausen Spitzensportler wie Tony Martin und André Greipel um Plätze und Sekunden jagen, sollen am Abend Bands auf drei Bühnen den Ton angeben. Hoffnung der Veranstalter aus dem gemeinsamen Zweckverband der Kommunen Baunatal und Edermünde ist, dass sich die beiden Veranstaltungen ergänzen. „Baunatal bewegt ist der Stadtslogan - am letzten Wochenende im Juni können das die Besucher der Stadt beispielhaft erleben“, sagt Dirk Wuschko vom Baunataler Stadtmarketing, das das Stadtfest organisiert.

Tagsüber sollen sich außerdem auf der Hauptbühne des Marktplatzes das städtische Kultur- und Sportangebot sowie die Vereine präsentieren. Auf dem Europaplatz lockt ein Kinderland die kleinen Gäste an. Zur Vergnügungsmeile mit Fahrgeschäften wird diesmal die Friedrich-Ebert-Allee umfunktioniert. Auch ein Weindorf soll es wieder geben. Die Siegerehrungen der Radrennen sollen laut Wuschko ebenfalls auf der Hauptbühne stattfinden. Radio HNA lässt den Europaplatz zum Partystrand werden. Auch ein Showtruck der Firma Sinalco ist dabei.

Als Höhepunkte des Programms kündigt das Stadtmarketing an: Freitag, 27. Juni, Hauptbühne : Aalbachtal-Express, Europaplatz: Radio HNA mit Salsa im Sand, Bühne Klimperkasten: Spies on Bikes. Samstag, 28. Juni, Hauptbühne Marktplatz: Große hr3-Party mit Gunnar Töpfer, Europaplatz: Radio HNA mit Kennste? Kennste! Welthits für Baunatal, Bühne Klimperkasten: No Limit. Sonntag, 29. Juni, Hauptbühne Marktplatz: Reiner Irrsinn und Just Pink, Europaplatz: Lauschbar - Grooves mit Radio HNA, Bühne Klimperkasten: Helbig. Montag, 30. Juni, Hauptbühne Marktplatz: Rockmachine.

Die Straßenmeisterschaften der Radprofis haben mit dem Rennen der Männer am Sonntag ab 9 Uhr ihren Höhepunkt Unter anderem sind André Greipel, Gerald Ciolek, John Degenkolb und Tony Martin am Start. Die Frauen kämpfen bereits am Samstag ab 12 Uhr um den Titel. Und am Freitag finden Zeitfahren für Frauen und Männer sowie die U 23-Titelkämpfe statt.

Jedermann-Rennen

Über 1000 Teilnehmer erwarten die Organisatoren für das Jedermann-Rennen, das am Samstag um 15.30 Uhr gestartet wird. Mitmachen können laut Organisator Alexander Frey neben Vereinsradsportlern auch reine Freizeitsportler. Die Jedermann-Starter absolvieren vier Runden. Einzige Voraussetzung sei, dass das Rad technisch in Ordnung ist, betont Alexander Frey. Empfohlen werde ein Rennrad, vorgeschrieben sei dieses aber nicht.

www.rad-dm2014.de

Von Sven Kühling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.