Stadt weist auf Erhebung hin: Daten sollen zur weiteren Aufwertung der Innenstadt beitragen

Baunatal: Fakten zum Einzelhandel sind gefragt

Baunatal. Um verlässliche Zahlen und Fakten für die weitere Entwicklung der Baunataler Innenstadt zu bekommen, wird es in Kürze eine Bestandserhebung des Einzelhandels geben.

Darauf weist die Stadt Baunatal hin. In ihrem Auftrag, so heißt es in einer Pressemitteilung, werden Mitarbeiter des Dortmunder Planungsbüros Junker und Kruse die Unternehmen besuchen, um Daten aufzunehmen.

Die Aktion soll laut Rathaus am 24. Oktober starten. Die Mitarbeiter des Büros können sich durch Schreiben der Stadt Baunatal ausweisen. Diese bittet um Unterstützung bei der Erhebung.

Diese läuft im Kontext des Landesprogramms "Aktive Kerne", in das Baunatal aufgenommen wurde. Aus dem Topf fließt Geld für Vorhaben zur Aufwertung der Innenstadt. Für weitere Projekte und Zuschussanträge ist wichtig, welche Sortimente im Baunataler Einkaufszentrum geführt werden und wie groß die Verkaufsflächen sind. Ein repräsentatives Bild des Einzelhandels im Stadtzentrum soll entstehen. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.