Lkw in Baunatal-Hertingshausen: Trotz Verbots biegen sie ab

Rechts raus: Dieser Lkw-Fahrer biegt mit seinem Brummi ab, obwohl auf dieser Strecke ein Durchfahrtverbot für Lkw über 7,5 Tonnen besteht. Eigentlich sollten die Lastwagen nach links über die neue Umgehung rollen. Foto: Kühling

Baunatal. Mit der Eröffnung der neuen Umgehungsstraße bei Hertingshausen sollte es ruhiger werden im Ort. Vor allem Lkw, die zum neuen Ratio-Land und zum Lidl-Verteilzentrum rollen, sollten aus dem engen Ortseingang verschwinden. Das ist aber nur teilweise der Fall, wie Anwohner berichten.  

Die Anwohner beobachten täglich Lkw-Fahrer, die mit ihren Brummis das Durchfahrtverbot für Lastwagen über 7,5 Tonnen missachten und nicht den Weg über die neue Spange einschlagen. Auch während der Recherche unserer Zeitung fällt ein Brummi-Lenker auf, der sein tonnenschweres Gefährt vor den Augen einer Streifenwagenbesatzung der Polizei an dem Verbotsschild vorbei in den Ort steuert.

Anwohner Kurt Otto beispielweise ist genervt von dem Lärm der Lkw. Nach wie vor, so sagt auch der 66-Jährige, rollten schwere Transporter über die alte Route, vorbei an den Wohnhäusern und Gärten. „Am Gründonnerstag habe ich allein acht gezählt.“ Insbesondere die Fahrzeuge des ortsansässigen Transportunternehmens Regel donnerten weiterhin über die Frankfurter Straße. Yvonne Götte ergänzt: Es brettern noch täglich große Lkw und auch Regelkräne durch den Ort.“

Das Transportunternehmen, das sein Domizil an der Fuldastraße hat, hat eine dauerhafte Ausnahmegenehmigung für Fahrten durch den Stadtteil. Ausgestellt im Baunataler Rathaus. Das bestätigen Bürgermeister Manfred Schaub und Regel-Geschäftsführer Carsten Hildebrandt.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

„Es gebe Notwendigkeiten, dass die Fahrzeuge durch den Ort fahren müssten, erläutert der Bürgermeister. „Das sind Anlieger.“ Dennoch weise das Rathaus die Firma in Gesprächen immer wieder darauf hin, möglichst häufig die Umgehung zu nutzen.

Von Sven Kühling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.