Alles fürs moderne Heim

+
Tipps rund um Heizung- und Sanitäranlagen: Inhaber Georg Ullrich (von links), Viessmann-Fachberater Stefan Boland , Ullrichs Sohn Christian, Ehefrau Angelika und Tochter Andrea Reith freuten sich über interessante Kundengespräche.

Wie modernisiere ich meine Heizungsanlage? Wo bekomme ich den günstigsten Baukredit? Was benötige ich, um meinem Wohnzimmer den richtigen Pfiff zu geben?

Das sind Fragen, auf die das Publikum bei der Bau- und Wirtschaftsmesse mit 43 Ausstellern in der Baunataler Rundsporthalle fachlichen Rat erhielt.

Die zweitägige, von der Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal organisierte Leistungsschau auf der sich vor allem Handwerksbetriebe und Dienstleister aus dem Bauna-Tal und dem Umland präsentierten, war ein Erfolg. Kein Gedränge in den Gängen der Rundsporthalle, dafür aber wertvolle Kundengespräche. Und darauf komme es schließlich an, sagte Roman Junge, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Baunatal. „Wir haben schon viele interessante Gespräche mit Bauwilligen geführt“, sagte er schon am Eröffnungstag. Die Sparda-Bank lockte mit einem Gewinnspiel und einer „Bau-Offensive“.

Zufrieden schon am ersten Tag war auch Georg Ullrich, Inhaber der Firma Ullrich Haustechnik aus Schauenburg. Vor der Rundsporthalle präsentierte er Messeneuheiten in Sachen Brennwert- und Wärmepumpentechnik und wurde dabei von Viessmann-Fachberater Stefan Boland sowie der Familie unterstützt. Der Austausch veralteter Heizungsanlagen biete großes Potential zur Reduzierung des klimaschädlichen Kohlendioxid-Ausstoßes. Viele Kunden seien aber verunsichert. Da helfe nur der Weg zum Fachmann.

Die Baunataler Firma Dino-Trocknungen wartete mit einer Neuheit namens Cera Vogue auf: Wer einen Wasserschaden in einem gefliesten Raum hat, müsste eigentlich alle Keramikplatten herausreißen, um den Estrich darunter zu trocknen. Dafür biete Cera Vogue eine günstige Lösung, sagt Karl-Heinz Norwig, Chef von Dino Trocknungen und Bodenbeläge. Wo die Dehnungsfugen der Fliesen sich treffen, schaffe man durch Bohrungen Zugang zum Untergrund. Anschließend werden die Bohrlöcher mit runden Fliesenscheiben in schickem Design verschlossen.

Download

pdf der Sonderseite Bau- und Wirtschaftsmesse Baunatal

Manchen Ausstellern ging es darum Flagge zu zeigen. So präsentierten sich erstmals die Einrichtungsplaner und Büromobiliarverkäufer Tietje und Freudenstein aus Kassel. Das Unternehmen zeigte, wie man mit Licht und Akustikelementen eine angenehme Raumatmosphäre schaffen kann. Sie verleihen ihre Einrichtungselemente auch für Firmen-Events. Das Thema effiziente Bürogestaltung werde für Firmen immer wichtiger, sagen die Inhaber. (pdi)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.