Stadt ändert Konzept des Schwimmbades

Aqua-Park in Baunatal hat neue Öffnungszeiten

+
Ändert ab Januar sein Konzept: Der Aqua-Park in Baunatal. Künftig können Kinder auch in der Mittagszeit an der Kletterwand toben. Abends ist das Bad allerdings kürzer geöffnet. Möglicherweise wird der Sauna-Bereich durch ein Massageangebot ergänzt.

Baunatal. Während das Ausmaß der Schäden durch Feuchtigkeit am Dach des Baunataler Aqua-Parks noch unklar ist, sind Änderungen in den Bereichen der Gastronomie und des Saunabetriebs ab Januar sicher.

Außerdem startet das Baunataler Schwimmbad mit anderen Öffnungszeiten ins neue Jahr. Die Mittagspause fällt künftig weg, dafür hat das Bad abends nur noch bis 20 Uhr anstatt bis 22 Uhr geöffnet.

Mit Asef Helmand gebe es einen neuen Betreiber des Schwimmbadrestaurants, berichtet Erste Stadträtin Silke Engler (SPD). Den Sauna-Bereich werden die Stadtwerke künftig in Eigenregie mit Personal eines Dienstleisters betreiben.

Der bisherige Pächter beider Bereiche, die Familie Brede, höre zum Ende des Jahres auf, so Engler. 15 Bewerber verzeichnete das Rathaus allein für die Gastronomie. Wegen des besonderen Konzeptes habe man sich nun für Helmand entschieden.

Der bisherige Aqua-Garden wird in „Auszeit“ umbenannt. Der neue Betreiber wolle in den Räumen einen freundlichen Ort des Wohlfühlens bieten, sagt Engler. „Dort soll man einfach mal die Seele baumeln lassen.“

Die Speisekarte soll neben den klassischen Schwimmbad-Gerichten wie Bratwurst und Pommes auch leichte und zum Teil vegetarische Speisen verkaufen. „Außerdem gibt es dort jeden Tag Kaffee und Kuchen.“ Wegen der Renovierung der Räume gebe es in den ersten Wochen nur ein begrenztes Angebot, so Engler.

Ins neue Jahr starten die Baunataler Stadtwerke auch mit geänderten Öffnungszeiten im Aqua-Park. Die bisherige Mittagspause von 13 bis 16 Uhr fällt weg. Dafür schließt das Bad künftig wieder um 20 Uhr, und nicht erst um 22 Uhr. Montags ist das Bad von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Am Nachmittag finde die wöchentliche Grundreinigung statt, erläutert die Erste Stadträtin. Am Wochenende öffnet das Baunataler Bad von 10 bis 19 Uhr.

Das Schwimmbad sei in den Abendstunden doch nur sehr gering besucht gewesen, erläutert die Vizebürgermeisterin die Änderung ab Januar. Die Schließung über Mittag sei hingegen für viele verwirrend gewesen.

Kein neuer Pächter fürs Schwimmbad

Für die Sauna haben die Stadtwerke keinen neuen Pächter gefunden. Deshalb, so Engler, habe man sich entschieden, den Betrieb selbst zu übernehmen, unterstützt von einem Dienstleiter, der das Personal stellt. „Wir sind überzeugt, dass wir die Sauna gut betreiben können.“ Die Preise für den Besuch der Sauna bleiben laut Engler gleich. Die Sauna startet unter neuer Regie am 20. Januar wieder.

Die Stadt will den Aqua-Park zunehmend als Wellness-Oase etablieren. So soll an die Sauna ein Massageraum mit einem kontinuierlichen Angebot für Massagen angegliedert werden. „Wir prüfen, wie wir das alles noch verbessern können“, sagt Engler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.