Polizei sucht Zeugen

Baunatal: Unbekannter erbeutet mit Wechselfallentrick 50 Euro in Kino

Baunatal. Ein bisher unbekannter Mann hat am Donnerstagabend eine Bedienung in der Bar des Baunataler Kinos mit dem sogenannten Wechselfallentrick überrumpelt und so 50 Euro erbeutet. 

Wie die Polizei Kassel mitteilt, habe der Täter in der Bar ein Getränk bestellt und die Bedienung, als er habe bezahlen wollen, in ein Gespräch verwickelt. Laut Zeugenaussage hat er die Kellnerin darum gebeten, ihm einen 50 Euro-Schein zu wechseln. Dabei sei er ihr unangenehm nahegekommen und habe sie mit seinem aufdringlichen Verhalten überrumpelt. Erst als der Täter die Bar verlassen hatte, bemerkte die Kellnerin, dass der Mann nicht nur in Besitz des Wechselgeldes sondern auch seines 50 Euro-Scheins war. 

Bereits zuvor hatte der Täter an der Kinokasse mit der gleichen Masche versucht, Geld zu erbeuten. So hatte der Unbekannte gegen 19.30 Uhr vier 20- und zwei 10 Euro-Scheine in zwei 50er gewechselt. Laut Zeugenaussage hat der Mann auch die Kassiererin dabei in ein Gespräch verwickelt und auffällig viele Fragen gestellt, blieb jedoch erfolglos. 

Nach seiner Tat verließ der Betrüger das Kinogebäude in unbekannte Richtung. Die Polizei fahndet nun nach einem Mann im Alter zwischen 35 und 40 Jahren. Laut Aussage hat der Betrüger dunkle Haare, trägt eine dunkelblaue Daunenjacke und eine Jeanshose. Zeugenaussagen gehen an die Polizei Kassel unter der Telefonnummer 05 61 / 91 00. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.