Erlebnisbad strahlt in neuem Glanz

Baunataler Aquapark am Samstag nach Renovierung eröffnet

Hinein ins Badevergnügen: Schon kurz nach acht sprang eine Reihe von Kindern und Jugendlichen ins Becken. Zur Wiedereröffnung des Aquaparks war das ausnahmsweise erlaubt. Am Nachmittag herrschte vor allem im Familienbecken Hochbetrieb. Fotos: Dilling

Baunatal. Nach den langen Monaten des Wartens auf den Abschluss der Reparaturarbeiten ging es einer kleinen Schar von Schwimmfans nicht schnell genug:

Sie warteten schon mindestens 20 Minuten vor der für acht Uhr am Samstag vorgesehenen Neueröffnung des Aquaparks. „Die Frühschwimmer, das sind meine treuesten Badegäste“, sagte Erste Stadträtin Silke Engler, die unter Trommelwirbel kurz vor acht die Schiebetüren öffnen ließ.

Für diese treuen Aquapark-Fans gab es dann freien Eintritt. Das habe sie kurzfristig so entschieden, sagte Engler. Das Team des Freizeitsparks stand für die ersten Gäste Spalier und verteilte als weitere „Bonbons“ Taschen mit kleinen Geschenken. Die Frühschwimmer waren dann in Rekordzeit im Becken, um ihre Bahnen zu ziehen.

Rutschfeste Fliesen

Auf den ersten Blick hat sich im Rahmen der umfassenden Reparatur des Aquaparks nicht viel verändert. Man sieht nicht, dass die neuen Fliesen rutschfester sind, aber man spürt es. Dagegen stechen die neuen, großflächigen Plakate mit Strandlandschaften ins Auge. Sie sollen Urlaubsstimmung verbreiten.

Einen realen Komfortgewinn stellten die Badegäste in den Duschräumen fest. Die Wassertemperatur der Duschen kann man jetzt zwischen warm und kalt regulieren. Früher gab es nur eine Einheitstemperatur. Das Duschensystem ist außerdem auf dem neuesten hygienischen Standard. Die Rohre werden automatisch regelmäßig mit heißem Wasser durchgespült, damit sich keine gefährlichen Keime entwickeln können.

Neu sind auch die Haarföhne im Vorraum des Bades, der außerdem eine schalldämmende Decke erhalten hat. Diese sorgt dafür, dass das Personal an der Kasse nicht so viel vom Lärm der Föhne mitbekommt. Erneuert wurden schließlich die Sprudeldüsen im Familienbecken durch eine sicherere Technik.

Das Familienbecken war am Eröffnungsnachmittag gut mit Kindern gefüllt, die mit ihren Eltern im Wasser spielten. „Unsere Kinder haben hier richtig Spaß“, sagte Katja Schmidt aus Vellmar. Sie werde daher öfter mit ihrer Familie nach Baunatal fahren. Auch ein Kindergeburtstag wurde schon gefeiert, dessen kleine Gäste konnten wie viele andere Kinder unter Anleitung von Mitgliedern der DLRG-Ortsgruppe im Schwimmerbecken das Gerätetauchen ausprobieren. Bei strahlendem Sonnenschein schwammen auch viele Gäste im dampfenden Außenbecken des Aquaparks.

Der ganz große Ansturm auf das Freizeitbad blieb zunächst aus. Doch das dürfte sich angesichts der trüben Wetteraussichten, die für Aktivitäten im Freien wenig Alternativen bieten, ändern. Bewegung, Spiel und Spaß bietet der Aquapark die ganzen Osterferien über.

Kurse zur Wiedereröffnung:

Montag, 30. März:

Tai-Chi (11 bis 12 Uhr), Aqua-Tanz mit Yoga (13 bis 13.45 Uhr), Wettrutschen (15 bis 16.30 Uhr).

Dienstag, 31. März:

KSV Wassergewöhnung für Kinder bis 2 Jahre (10 bis 10.45 Uhr), KSV Spiel und Spaß für Kinder ab 3 Jahren (11 bis 11.45 Uhr), Schwammdrücken (15 bis 16.30 Uhr), Aqua-Bike schnuppern (18 bis 18.45 Uhr).

Mittwoch, 1. April:

Aqua-Fitness Schnuppern (10 bis 10.45 Uhr), KSV Spiel und Spaß für Kinder (14 bis 14.45 Uhr), Badekappen füllen (15 bis 16.30 Uhr), KSV Schnupperschnorcheln (18 bis 20 Uhr).

Donnerstag, 2. April: Aqua-Bike schnuppern (13 bis 13.45 Uhr), Kletterwand-Contest (15 bis 16.30 Uhr), Aqua-Tanz mit Yoga (17.30 bis 18.15 Uhr). (pdi)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.