Vorverkauf hat begonnen

Baunataler Herbstpalast präsentiert: Von Max Giesinger bis Bibi Blocksberg

Kommt am 3. September 2017 zum Baunataler Herbstpalast: Der deutsche Sänger Max Giesinger. Fotos: privat/nh

Baunatal. Der Baunataler Herbstpalast präsentiert vom 29. September bis zum 8. Oktober 2017 wieder ein vielseitiges Programm.

An acht Veranstaltungen wird dem Publikum eine Mischung aus Kabarett, Popkonzert, Liedermacher, literarisches Entertainment, Familienmusical und Theatergastspiel geboten. Folgende Veranstaltungen befinden sich laut Pressemitteilung bereits im Vorverkauf:

Gerd Dudenhöffer

Bei der Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 29. September 2017, wird Gerd Dudenhöffer mit seinem Programm „Dejà Vu“ auftreten. Ab 19.30 Uhr päsentiert Dudenhöffer, der seit 30 Jahren als Heinz Becker auf der Bühne steht, das Beste aus seinen 16 Programmen.

Er legt den Finger auf die Wunden der Gesellschaft und zeigt, wie sich die Geschichte zu wiederholen droht. 

Sein Programm heißt „Dejà Vu“: Gerd Dudenhöffer

Max Giesinger

„Der Junge, der rennt“ – so heißt Max Giesingers Album, und der Sänger macht diesem Titel alle Ehre. „80 Millionen“, die erste Single aus seinem aktuellen Album, kletterte bis auf Platz 2 der deutschen Single Charts.

Mit über 200 000 abgesetzten Exemplaren erreichte der Song im Juli dieses Jahres Goldstatus. Während seiner Sommertour 2017 ist er am Samstag, 30. September, ab 19.30 Uhr in Baunatal auf der Bühne zu sehen. 

Bibi Blocksberg – Hexen hexen überall

Die Theaterprojektgruppe Cocomico aus Köln präsentiert am Sonntag, 1. Oktober 2017, ein Musical mit der kleinen blonden Hexe Bibi Blocksberg. Ab 16 Uhr gibt es in Neustadt eine große Ansammlung von Hexen, die dem Bürgermeister ein Dorn im Auge ist. Zusammen mit der Sensationsreporterin Karla Kolumna mischt er sich inkognito unter die Hexen.

Bei den Hexen geht es unterdessen darum, ob Tradition oder Moderne den Welthexentag bestimmen. Und da schneit auch noch die internationale Hexenpräsidentin Amalia herein – ein turbulentes Durcheinander. 

Zu Besuch aus Köln: Die Theaterprojektgruppe Cocomico mit dem Stück „Bibi Blocksberg – Hexen hexen überall“

Klaus Hoffmann

Auf seiner Tour „Leise Zeichen“ macht der Berliner Klaus Hoffmann amMontag, 2. Oktober 2017, in Baunatal Halt. Ab 19.30 Uhr stellt er die leisen Töne in den Vordergrund und bleibt sich mit seinem neuen Album und Konzertprogramm treu. Die vergangenen Erfahrungen transportiert Hoffmann mit seiner Musik in die Gegenwart.

Klüpfel und Kobr

Über 5 Millionen Bücher haben sie verkauft und 2016 gab es gleich zwei Bücher aus der Feder des Besteller-Autorenduos Klüpfel und Kobr: „In der ersten Reihe sieht man Meer“ und „Himmelhorn“, der neueste Fall von Kommissar Kluftinger, der im Herbst in die Läden kam.

Wer die Lesung der beiden kennt, weiß, dass es auch dann etwas zu lachen gibt, wenn die Buchdeckel zugeklappt sind. Klüpfel und Kobr nehmen sich in ihrem Programm „Achtung Lesensgefahr“ am Dienstag, 3. Oktober 2017,ab 19.30 Uhr selbst auf die Schippe und interagieren live mit dem Publikum. 

Autorenduo mit Humor: Klüpfel und Kobr

Gernot Hassknecht

„Das Hassknecht Prinzip – in zwölf Schritten zum Choleriker“, heißt das Kabarettprogramm von Gernot Hassknecht, der aus der „Heute Show“ (ZDF) bekannt ist. Am Mittwoch, 4. Oktober 2017, gibt er ab 19.30 Uhr dem Publikum universell einsetzbare Tipps und Geschichten aus dem Leben – von der Politik bis zu den großen und kleinen Themen. 

Ist am 4. Otober 2017 in Baunatal: Gernot Hassknecht

Pop meets Classic

Pop meets Classic verspricht am Samstag, 7. Oktober 2017,einen einmaligen, äußerst spannenden Musikabend, der ab 19.30 Uhr ein unterhaltsames Menü von Klassik-Hits, Musicalmelodien bis hin zu Rock- und Popsongs bietet.

Die unterschiedlichen Beiträge werden zu der Show „Vorsicht Gebläse XXL“ vereint, an deren Ende alle Künstler gemeinsam das Finale feiern. 2016 begeisterte Pop meets Classic bereits das Publikum des Baunataler Herbstpalasts.

Diese Veranstaltung wird in Kürze im Vorverkauf erhältlich sein:

Komödie „Hundewetter“

Das Theaterstück mit Marion Kracht, Adisat Semenitsch, Daniel Morgenroth und Lene Wink wird am Sonntag, 8. Oktober 2017, ab 19.30 Uhr gespielt. Es geht um einen verregneten Septembermorgen in Berlin, an dem ein kleines Café zum Zufluchtsort von drei Frauen wird.

Sie treffen zufällig aufeinander und müssen aus Platzmangel alle an einem kleinen Tisch im Hinterzimmer sitzen. So werden sie zu einer Schicksalsgemeinschaft. Eine Produktion der Gastspiele Berlin mit Sprachwitz, Humor und einem starken Frauentrio.

Information: 

Alle Veranstaltungen des Herbstpalastes finden in der Baunataler Stadthalle statt. Die Eintrittskarten für sind bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: 

HNA-Kartenservice Kassel, Kurfürstengalerie, Tel. 05 61/20 32 04

Stadthallenverwaltung, Marktplatz 14, Tel. 05 61/49 92 214

Stadtmarketing Baunatal, Friedrich-Ebert-Allee 8a, Tel. 05 61/95 37 95 80

Online-Tickets und weitere Informationen unter www.baunatal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.