Virtual-Reality-Spiele präsentiert

Cineplex-Kino in Baunatal feierte Geburtstag mit großem Sommerfest

+
Amüsierten sich: Rima (8) und ihr Bruder Adrian (11) posierten beim Kinogeburtstag in einer Star-Wars-Kulisse. 

Baunatal. Welches Kind wünscht sich nicht, einmal in die Welt von Ice Age einzutauchen? Im Cineplex in Baunatal war dies am Wochenende möglich.

Das Kino feierte Samstag und Sonntag mit einem Sommerfest seinen dritten Geburtstag. Gleichzeitig wurde Hologate, das neue virtuelle Reality-Spiel-Erlebnis, präsentiert.

„Heute beginnt die dreimonatige Testphase bei uns“, erklärte Theaterleiterin Kathrin Rasch. Bei dem Spiel bekommen die Teilnehmer große Brillen mit integrierten Kopfhörern auf. So unternehmen sie eine Reise in eine virtuelle Welt, in der sie von Robotern angegriffen werden.

Cineplex-Mitarbeiter Nirusan Ponampalam erklärte vor dem Spiel, wie sich die Spieler am bester mit der Waffe verteidigen können. Während der fünf Minuten, die eine Runde dauert, zeigten die Teilnehmer vollen Körpereinsatz, in dem sie in die Knie gingen oder sich hinter virtuellen Mauern versteckten.

Katharina Graf und ihr Mann Markus Graf-Knabe haben das Spielerlebnis getestet und kamen zu dem Ergebnis: „Das ist total cool!“ Man fühle sich, als sei man mitten im Spiel, sagten die beiden. Während die Erwachsenen im Spiel „Simurai“ gegen metallische Drachen kämpften, trafen die Kinder bei „Cold Clushi“ in einer Eislandschaft auf Pinguine und einen Yeti. So wie Adrian, der hoch konzentriert in die virtuelle Eiswelt eintauchte. „Das Spiel ist echt gut“, sagte der Neunjährige aus Baunatal, der mit seinem Papa Rüdiger Kysella gekommen war. Ansonsten amüsierten sich vor allem die Kinder an dem abwechslungsreichen Programm mit Hüpfburg, Kinderschminken und Ballontieren.

Dafür war der Nautilus Kinderspaß verantwortlich. Außerdem gab es bei verschiedenen Gewinnspielen allerlei Filmartikel zu gewinnen. Rima (8) und ihr Bruder Adrian (11) waren mit ihrer Tante Tatjana Braun gekommen, um alles zu erkunden. „Es ist toll, dass es hier so viele Aktionen für Kinder gibt“, sagte Rima, während sie mit ihrem Bruder in einer Star-Wars-Kulisse posierte. Die High Noon Bar sorgte an einer Grillstation an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Gäste und bot einen Cocktailstand. Am Abend gab es Livemusik mit DJ Aleksey vs. Phunky Phil und viele weitere Aktionen wie ein FIFA-Turnier im Kinosaal. Am Sonntag gab eine Versteigerung von Filmplakaten für die Kinderkrebshilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.