Polizei schnappte Täter

Diebe wollten Geräte aus Baunataler Werkstätten stehlen

Baunatal. Zwei Männer im Alter von 34 und 58 Jahren ertappte die Polizei nach einem Diebstahl am Sonntagabend im Bereich des Geländes der Baunataler Diakonie Kassel in Baunatal.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner wollten die Unbekannten Fernseher, Computer und Monitore vom Grundstück der Werkstätten schaffen.Einem Zeugen waren die Täter auf dem Areal an der Kirchbaunaer Straße aufgefallen. Dieser alarmierte die Polizei. Beamte des Baunataler Polizeireviers Süd-West trafen etwas später am Tatort ein. Nach kurzer Verfolgung konnten sie die Unbekannten festnehmen. Die gestohlenen Gerätte hatten sie schon am Zaun zum Abtransport bereitgestellt.

Bei der Durchsuchung des 58-Jährigen fanden die Beamten außerdem zwei gefälschte 50-Euro-Scheine. Diese wiesen keine Hologramme, Silberfäden und Wasserzeichen auf. Die mutmaßlichen Täter äußerten sich laut Werner allerdings nicht zu den Vorwürfen des Diebstahls und der Geldfälschung.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.