Wohnung von dPolizei observiert

Drogen-Trio in Baunatal erwischt: Polizei beobachtete zuvor Verdächtige

Baunatal. Die Polizei hat in Baunatal ein Drogendealer-Pärchen und einen Komplizen festgenommen, deren Wohnung sie zuvor observiert hatte.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner wurden bei einem 44 Jahre alten Mann und seiner 30-jährigen Lebensgefährtin sowie einem 32-jährigen Bekannten aus dem Schwalm-Eder-Kreis  am Samstag Marihuana, Amphetamine, Haschisch und rund 500 Euro Bargeld sichergestellt. Das Pärchen bewohnt eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus An der Trift in Baunatal.

Die Kasseler Polizei habe in den vergangenen Tagen gleich mehrfach Hinweise bekommen, dass in der Wohnung Betäubungsmittel konsumiert wurden und damit gehandelt wurde, so der Polizeisprecher. Beamte des Baunataler Reviers Süd-West nahmen die Wohnung daraufhin unter Beobachtung.

Als die beiden Männer das Haus verließen und mit einem Auto davon fuhren, stoppten die Beamten dieses kurze Zeit später. Die Beamten stellten fest, dass der am Steuer sitzende 32-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Zudem fanden sie bei dem 44-Jährigen etwas Marihuana, Amphetamine und 500 Euro Bargeld, das aus dem Verkauf von Drogen stammen dürfte.

Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung trafen die Beamten auf die 30 Jahre alte Lebensgefährtin des 44-Jährigen. Neben Drogen stellten sie eine Feinwaage, Verpackungsmaterial und Schriftstücke fest, die eindeutige Beweise für einen Betäubungsmittelhandel sind. Das mutmaßliche Dealer-Pärchenmuss sich nun wegen illegalen Handels mit Drogen in nicht geringen Mengen verantworten. Gegen den 32 Jahre alten Autofahrer erging ebenfalls eine Strafanzeige.

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.