Einbruch in der Baunataler Innenstadt: Täter nehmen 16 Mountainbikes mit

Baunatal. 16 Mountainbikes verschiedener Hersteller entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag aus einem Fahrradladen in Baunatal. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner brachen die Täter in den Verkaufsraum des Geschäftes an der Heinrich-Nordhoff-Straße ein.

Der Filialleiter hatte den Laden am Montag gegen 17 Uhr verschlossen. Am Dienstag gegen 9 Uhr meldete eine Nachbarin der Polizei, dass die Eingangstür offen stehe. Die Beamten stellten fest, dass die Täter mit brachialer Gewalt vorgegangen sein müssen. Allein der Schaden durch den Aufbruch beziffern sie mit rund 5000 Euro.

Die Täter nahmen aus dem Geschäft Fahrräder der Marken Bergamont, Felt, Ghost, Haibike und Univega mit. Den Spuren zufolge müssen sie die Räder anschließend über eine Grünfläche bis zur Straße „Am Erlenbach“ geschoben haben. Dort haben sie diese vermutlich in einen Transporter verladen.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen. (sok)

Hinweise: 0561/9100.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.