30-Jähriger entblößte sich in seinem Auto

Exhibitionist zeigte sich Frau auf Feldweg

+

Baunatal. Eine Hundehalterin wurde am Mittwochmittag zwischen Großenritte und Schauenburg von einem Exhibitionisten belästigt. Die Polizei nahm den Mann schnell fest. 

In Baunatal wurde laut Polizeisprecher Torsten Werner am Mittwochmittag ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Kassel festgenommen, weil er im dringenden Tatverdacht steht, sich aus seinem Wagen heraus in exhibitionistischer und eindeutiger Weise gegenüber einer Spaziergängerin gezeigt zu haben.

Wie die Polizei berichtet, soll der Mann gegen 11.40 Uhr mit seinem Auto auf einem Feldweg zwischen Großenritte und Schauenburg-Elgershausen gestanden haben. Eine Spaziergängerin, die mit ihrem Hund Gassi ging, war zu dieser Zeit ebenfalls auf dem Feldweg unterwegs und musste den Wagen passieren. Als sie vorbeiging, bemerkte sie den Mann, der sich im Auto sitzend mit offener Tür ihr in exhibitionistischer Weise zeigte.

Sie ging schnell weiter und verständigte etwas später die Polizei. Eine laut Polizeisprecher Torsten Werner sofort entsandte Funkstreife des Baunataler Reviers konnte den 30-Jährigen wenige Minuten später in der Nähe des Tatortes in seinem Auto festnehmen. Er musste die Beamten zum Revier begleiten.

Dort wurden Lichtbilder von ihm gemacht sowie Fingerabdrücke genommen. Am Nachmittag wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich laut Polizeiangaben nun wegen „Exhibitionistischer Handlungen“, Paragraf 183 Strafgesetzbuch verantworten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.