Mehrere Tausend Euro ergaunert

Falsches Handwerkerduo macht Beute bei Senioren in Kassel und Baunatal

Kassel/Baunatal. Die Polizei warnt vor einem Betrüger-Duo, das sich als Handwerker ausgibt. In den vergangenen Tagen sind bereits drei Fälle bekannt geworden.

Dabei machten die Trickdiebe jeweils bei Senioren in Kassel und Baunatal Beute. Unter dem Vorwand, Rohre reinigen zu müssen, hatten sie Zutritt zu den Wohnungen erhalten.

Zuletzt schlug das Duo in Baunatal zu, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Dort klingelten die Männer am Montag gegen 14.30 Uhr an der Wohnung eines 79-Jährigen in der Birkenallee. Der jüngere der beiden gab vor, die Wasserleitungen in der Wohnung prüfen zu müssen. Währenddessen durchsuchte sein Komplize unbemerkt das Schlafzimmer. Erst später bemerkte der Senior, dass Goldringe, Goldketten und Geld im Gesamtwert von 1500 Euro fehlten.

Bereits am Freitag waren die vermeintlichen Rohrreiniger auf Diebestour. Gegen 14 Uhr hatten sie mit derselben Masche bei einer 82-Jährigen an der Leuschnerstraße in Helleböhn Schmuck, Geld und Sparbücher erbeutet. Zwei Stunden später tauchten die Männer dann in der Baunataler Akazienallee auf. Auch dort band der Jüngere den 85-jährigen Bewohner in die Überprüfung der Rohre ein, während der Ältere sich im Schlafzimmer bediente. In diesem Fall ließen die Diebe Schmuck im Wert von 1000 Euro mitgehen.

Täterbeschreibung: Der eine Mann soll dick und zwischen 50 und 60 Jahre alt sein, er hat eine Halbglatze. Der andere Mann soll 20 bis 25 Jahre alt und schlank sein, er hat kurze dunkelblonde Haare.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.