43 Aussteller waren da

Fazit zur Baunataler Baumesse: „Das ist alles mit Herz gemacht“

Schleppender Start: Am Samstag füllten sich die Gänge in der Rundsporthalle nur langsam. Am Sonntag war der Besucherndrang dann größer. 43 Aussteller präsentierten sich am Wochenende in Baunatal. Foto: Dilling

Baunatal. Mit 43 Ausstellern ging am Wochenende in der Baunataler Rundsporthalle eine Bau- und Wirtschaftsmesse über die Bühne.

Vor allem am Samstag war der Besucherandrang mäßig, am Sonntag füllten sich die Gänge dann aber deutlich. Peter Hammerschmidt, Präsident der Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal, die die Ausstellung organisierte, zieht insgesamt eine positive Bilanz.

„Ich glaube nicht, dass uns die Frühjahrsausstellung Besucher genommen hat“, sagt Hammerschmidt. Einige der Aussteller hatten am Samstag die Vermutung geäußert, dass der Termin in Baunatal zu dicht auf die einwöchige Messe in Kassel folgte. Er habe durchweg positive Rückmeldungen von den Firmen gehabt, so der Organisator.

Als die Bau- und Wirtschaftsmesse 2012 zuletzt in Baunatal stattfand, gingen die Veranstalter von rund 10 000 Besuchern aus. „Diesmal waren es nicht soviel“, sagt Hammerschmidt. Eine genaue Zahl könne er auch nicht nennen. Entscheidend sei aber gewesen, dass an den Ständen viele Kontakte und Gespräche zustande gekommen seien. „Das ist viel besser, als wenn sich die Massen nur durch die Gänge schieben.“

Diesen Gesamteindruck bestätigt auch Frank Walter, Chef von Walter Fenster und Türen aus Kassel. Auch schon am Samstag hätten er und seine drei Mitarbeiter viele Gespräche mit Interessierten vor allem aus Baunatal und Umgebung geführt, sagt er. „Wir waren alle gut beschäftigt.“ Dem Samstag verpasse er die Note „Gut“, dem Sonntag sogar die Note „Sehr Gut“.

Bau- und Wirtschaftsmesse in Baunatal

Besonderes Lob verteilt der Firmenchef an die Organisatoren. „Die stellen das alles ehrenamtlich auf die Beine“, sagt er in Richtung der Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal. „Das ist alles mit Herz gemacht.“

Die nächste Bau- und Wirtschaftsmesse soll im Jahr 2018 in Baunatal stattfinden. Am Grundkonzept will die Wirtschaftsgemeinschaft festhalten. Die Rundsporthalle habe sich bewährt, sagt Präsident Peter Hammerschmidt. Dass man einen späteren Termin wähle, um möglicherweise zusätzlich ein Außengelände anzubieten, schließt er hingegen aus. Der Termin Mitte März sei für eine solche Messe bestens geeignet.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.