Erlös aus Kursangebot in der Sportwelt für die Aktion Advent

Fit in den zweiten Advent mit dem KSV Baunatal und der HNA

+
Sie freuen sich auf die Besucher: Zulfia Zabirova, Weihnachtsmann Dennis Siebrecht und Sania Zabirova beim World Jumping. Gesammelt wird am zweiten Advent für die HNA-Aktion Advent.

Baunatal. Wer will noch vor dem gemütlichen Adventskaffee und den dazugehörigen Süßigkeiten etwas für die eigene Fitness tun? Zu einem Fitnesstag laden der KSV Baunatal und die HNA für Sonntag, 10. Dezember, von 10 bis 14 Uhr in die KSV Sportwelt nach Baunatal ein.

Der Erlös aus dem speziell für diesen Tag geformten Kursangebot geht dann an die Aktion Advent der HNA, die Menschen in Notsituationen unterstützt.

Von Yoga über Zumba bis zu World Jumping – es lockt ein buntes Kursprogramm zum Reinschnuppern und Austoben in die Sportwelt an der Altenritter Straße. Patrick Arnold komme extra aus München nach Baunatal, um ein „Advent Dance Special“ zu präsentieren, kündigt Organisatorin Katrin Eschstruth an. Arnold sei sonst bei internationalen Fitness-Präsentationen vertreten. Beginn seines Kurses ist um 12 Uhr.

Geringe Kursgebühr

In erster Linie drehe sich an diesem Tag aber alles um die Aktion Advent, sagt Eschstruth weiter. Die Gebühr für einen Kurs beträgt 5 Euro, für mehrere Kurse 10 Euro. Alle Einnahmen sollen schließlich komplett hilfsbedürftigen Menschen in der Region zugutekommen.

Will möglichst viel Geld für die Aktion Advent zusammenbekommen: Katrin Eschstruth vom KSV Baunatal.

Integriert in das Programm ist zudem die „6.30-Fitnessaktion“ der HNA. Die startet an diesem Tag ausnahmsweise um 9.30 Uhr im Außenbereich der Sportwelt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Auch Kinder sollen sich vor einem gemütlichen Adventsnachmittag ordentlich bewegen. Um 13 Uhr begrüßt Zulfia Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren zum „World Jumping Kids“. Und: Kleine Geschenke gibt es wieder am Stand der HNA mit dem richtigen Schwung am Glücksrad.

Vortrag zum Abschluss

Abgerundet wird das Programm mit einem Vortrag ab 13 Uhr unter dem Motto „Platz für Plätzchen – Kulinarische Spätfolgen nach Weihnachten, das Gewichtsproblem und das ungute Gefühl im Bauch? Patrick zeigt Wege für einen Reset“.

Übrigens: Der KSV Baunatal ist aktuell mit genau 7007 Mitgliedern der größte Sportverein der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.