GCG Baunatal bietet vielseitiges karnevalistisches Programm

Die Großenritter Narren sind wieder los - Auftakt am 13. Januar

+
Ist in diesen Tagen besonders gefordert: die Stadtgarde der GCG Baunatal. Das Bild zeigt sie mit ihrer Schaudarbietung „Liebe bleibt“, angelehnt an das Musical „Phantom der Oper“.

Baunatal. Büttenreden, Tanz und Gesang – das verspricht die Großenritter Carnevals Gemeinschaft (GCG) wieder für ihre Veranstaltungen in der heißen Phase des Karnevals.

Den Auftakt macht auch in diesem Jahr die Fernsehaufzeichnung „Nordhessen feiert Karneval“ am Samstag, 13. Januar, ab 18.11 Uhr in der Baunataler Stadthalle.

Dietrich Geißer

Für die Fernsehsitzung der Nordhessischen Vereine gibt es nach Angaben von GCG-Präsident Dietrich Geißer noch Karten. Einlass in die Stadthalle ist ab 17.30 Uhr. Tickets sind für 14 Euro erhältlich bei Sabine Opper-Seibel, Tel. 056 01/9 77 90.

Zur großen Prunksitzung laden die Großenritter Karnevalisten dann für Samstag, 3. Februar, in die Kulturhalle ein. Los geht’s ab 19.11 Uhr. An diesem Abend soll das Prinzenpaar – Prinz Mario I. und Prinzessin Antje I. – in das neue Amt eingeführt werden. Nach dem offiziellen Programm spielen die Coliboys zum Tanz auf.

Weiberfastnacht

Die Weiber haben bei der GCG am Donnerstag, 8. Februar, das Sagen. Weiberfastnacht wird ab 19.33 Uhr ebenfalls in der Kulturhalle gefeiert. Die Organisatoren versprechen an diesem Abend ein buntes karnevalistisches Programm mit Sketchen, Tanz und Gesang.

Partyspaß soll es zudem mit Peter Jurkscheit und seiner Partyjukebox geben. Dass auch der Nachwuchs zünftig Karneval feiern kann, soll dieser beim Großen Kinderkarneval zeigen. Dieser findet statt am Sonntag, 11. Februar, ab 14.11 Uhr wieder in der Großenritter Kulturhalle. Mit dabei ist auch das Baunataler Prinzenpaar. Musik liefern Stefan und Ingebert. Eintrittskarten für den Kinderkarneval sind nur an der Tageskasse erhältlich.

Männer schwingen die Beine

Traditionell begrüßt die GCG dann wieder zahlreiche Mitstreiter zum Männerballett-Turnier in der Kulturhalle. Die Gruppen zeigen ihre außergewöhnlichen Choreografien am Samstag, 17. Februar, ab 20.11 Uhr.

Für den Sieger gibt es 250 Euro, der Zweite bekommt 150 Euro, der Dritte 100 Euro. 

Vorverkaufsstellen für alle Veranstaltungen: Stadtmarketing Baunatal, Friedrich-Ebert-Allee 8a, 0561/95379580, oder unter E-Mail: thekleins@t-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.