Am Wochenende wird zünftig gefeiert – Resttickets für Frühschoppen am Sonntag

HNA Wiesn 2017: Alle Infos und Fotos zur Feier auf der Baunataler Knallhütte

+
Die zweite Auflage der Kasseler Wiesn auf der Knallhütte läuft.

Baunatal. Die HNA Wiesn ist in den zweiten Tag gestartet: Über 6000 Gäste feiern am Wochenende mit der HNA auf der Knallhütte in Baunatal. Alle Infos und Fotos zur großen Party finden Sie hier.

Aktualisiert am 24. September, 10.05 Uhr - Die zweite HNA Wiesn wurde am Freitagabend eröffnet. HNA-Chefredakteur Horst Seidenfaden, Brauereichef Frank Bettenhäuser, Festwirt Dominik Hübler und Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub stachen das erste Fass an. Zuvor hatten bereits die Egerländer Blasmusiker aus Oberzwehren den Abend musikalisch eröffnet.

2600 Menschen feierten am Freitagabend dann ausgelassen mit der Band Dorfrocker den Auftakt zur zweiten Kasseler Wiesn auf der Knallhütte. Die meisten Gäste kamen in Dirndl oder Lederhosen ins große HNA-Festzelt.

Am Samstag ging die HNA Wiesn in die zweite Runde. Als Party-Knaller war Reiner Irrsinn zu Gast. Das Festzelt war mit 2600 Gästen erneut ausverkauft. Festwirt Dominik Hübler und Organisator Sebastian Gerhold haben 128 Service-Kräfte im Einsatz. Bier und bayerische Leckereien werden also wie am Fließband ins Zelt gebracht.

HNA Wiesn: Der zweite Abend in Bildern

HNA Wiesn: Der erste Abend in Bildern

Tickets und Programm

Beide Abendveranstaltungen im großen Festzelt mit Platz für jeweils 2600 Besucher sind ausverkauft. Für den Frühschoppen am Sonntag ab 10 Uhr gibt es noch Karten an der Tageskasse und in den HNA-Geschäftsstellen. Für die HNA Wiesn 2018 können Sie übrigens bis Donnerstag, 27. September 2017, hier schon vergünstigt Karten kaufen.

Alle Informationen zur HNA Wiesn 2017 finden Sie hier. 

Die Gäste, die Tickets für die Abende bekommen haben, können sich auf echte Oktoberfest-Stimmung freuen. Im 30 mal 70 Meter großen Zelt stehen am Freitag ab 20 Uhr die Dorfrocker auf der Bühne. Die brachten schon bei der Wiesn-Premiere 2016 das Zelt zum Kochen. Einlass: ab 17 Uhr. Für Unterhaltung ist schon dann gesorgt. Am Samstag ab 20 Uhr gibt es die Reiner-Irrsinn-Show. Moderiert werden die Abende von Onkel & Mac.

Shuttle-Bus

An beiden Tagen können die Besucher wieder mit einem Shuttle-Bus von Kassel zum Festgelände fahren. Die Busse starten um 17, 18 und 19 Uhr vom Nordausgang des Kasseler Kulturbahnhofs. Stopps gibt es dann jeweils zehn Minuten später am Weinberg (Rechtsabbiegerspur). Die Rückfahrten ab dem Wiesn-Gelände sind angesetzt um 21.30 Uhr, 22.30 Uhr, 23.30 Uhr und 0.30 Uhr. Man greife bei Bedarf auf zusätzliche Busse zurück, verspricht Sebastian Gerhold vom HNA-Marketing. Die Fahrt kostet jeweils 4 Euro. Tickets für die Rückfahrt werden auch im Zelt verkauft.

Parkplatz

Verbesserungen soll es gegenüber der ersten Auflage der Wiesn bei der Ausschilderung zu den Besucherparkplätzen am VW-Werk geben. Von der Autobahn 49 aus sollen Hinweisschilder aufgestellt werden. Auch der Fußweg vom Parkplatz zum Festgelände an der Hütt-Brauerei wird laut Gerhold besser angezeigt. Grundsätzlich stehen auf dem unteren Teil des VW-Parkplatzes wieder ausreichend Stellflächen zur Verfügung. Von dort läuft man etwa einen Kilometer bis zum Wiesn-Gelände.

Anfahrt

Anfahrt: Von Westen her über die A44 Dortmund-Kassel bis Kreuz Kassel-West und dann über die A49 in Richtung Marburg. Aus Richtung Norden und Süden über die A7. Vom Kasseler Kreuz über das Kreuz Kassel-West auf die A49. Dann über die Abfahrt engershausen/VW-Werk/Knallhütte.

Am Wiesn-Wochenende sind wir immer aktuell dabei auf www.kassel-live.de.

Jetzt schon Tickets für 2018 sichern

Für die HNA Wiesn 2018  steht der Termin auch schon fest: Da wird von Donnerstag, 20. September, bis Samstag, 22. September 2018, gefeiert - und schon ab 22. September 2017 können Sie sich dafür Tickets sichern. Wer 2018 auftritt und wie das Programm aussieht, erfahren Sie hier.

Fotos aus dem Zelt und weitere Infos zur HNA Wiesn in diesem Jahr gibt es auch auf der Facebook-Seite HNA Wiesn.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.