Bonbonbunte Tortenwelt

Konditorin aus Baunatal backt außergewöhnliche Kuchenkreationen

Bunt und lecker: Alica Klaffer backt individuell gestaltete Torten. Zum Eindecken ihrer Backwerke benutzt sie einen Marshmallow-Überzug, als Füllung bietet sie die Varianten Himbeer-Joghurt, Mango-Schmand oder Schokolade an. Fotos: De Filippo

Baunatal. Alica Klaffer hat den wohl süßesten Job der Welt. Seit knapp einem Jahr betreibt sie eine eigene Tortenbäckerei in Baunatal. Ihre Spezialität: bonbonbunte, aufwendige Kreationen für Hochzeiten und Taufen.

Die Leidenschaft fürs Backen wurde in der Küche ihrer Oma geweckt. „Ich war immer dabei, wenn sie Plätzchen oder Kuchen gebacken hat“, erzählt die 26-Jährige. Ihre Großmutter sei es auch gewesen, die sie bestärkte, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Alica Klaffer absolvierte bei der Kasseler Bäckerei Apel eine Ausbildung zur Konditorin - und wagte zwei Jahre später den Schritt in die Selbstständigkeit.

„Ich hatte damals hin und wieder Torten für Familie und Freunde gestaltet. Die Fotos davon veröffentlichte ich in einem Internet-Blog“, erzählt Alica Klaffer. Die ungewöhnlichen Backwerke kamen so gut an, dass sie plötzlich Anfragen aus ganz Nordhessen bekam. „Das war der Startschuss für meine eigene Konditorei.“

Alles handgemacht: Die Deko-Rosen fertigt die Konditorin aus Zuckermasse an.

Ihre Torten seien mit Liebe gemacht, sagt die Mutter eines zweijährigen Sohnes. Von Massenware und Fertigprodukten hält sie nichts, bei ihr ist alles handgemacht - vom Design über die Kuchenfüllung bis zur Rose aus Zucker. Und auch in ihrem Laden an der Kirchbaunaer Straße hat sie alles selbst gestaltet. Sie strich Wände und Theken in Pastellfarben und dekorierte die Räume mit Liebe zum Detail. „Die meisten Kunden vergleichen die Atmosphäre mit einem Bonbonladen“, berichtet die Konditorin.

Es scheint, als habe Alica Klaffer eine Marktlücke entdeckt. Denn schon jetzt ist sie bis zum Sommer ausgebucht. „Es gibt sogar schon Anfragen für 2016“, berichtet sie. Die meisten ihrer Kunden sind Brautpaare, die eine individuell gestaltete Hochzeitstorte bestellen. Dabei kann es mitunter auch ausgefallene Wünsche geben - zum Beispiel eine Torte mit Totenköpfen für eine Gothic-Hochzeit. Ein anderes Paar hatte sich auf eine mehrstöckige, windschiefe Kreation festgelegt. „Ich mache eigentlich alles möglich“, sagt die kreative Konditorin, die auch schon mal eine Torte in Form eines weiblichen Dekolletees für einen Junggesellenabschied gebacken hat.

Von Pamela De Filippo

Alicas bunte Tortenwelt,

Kirchbaunaer Straße 5 in Baunatal.

Infos: www.alicas- bunte-tortenwelt.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.