Veranstaltung an der Max-Riegel-Halle am 25. Mai

KSV Baunatal bietet einen ganzen Sporttag für Kinder

+
Er zeigt, wie es geht: Christoph Klein vom KSV Baunatal. Hier leitet er die HNA-Aktion 6.30.

Baunatal. Der Platz vor der Baunataler Max-Riegel-Halle wird am Freitag, 25. Mai, wieder zu einem riesigen Spiel- und Sportparcours. 

Viele hundert Kinder sollen sich beim Spielfest des KSV Baunatal austoben und neue Sportarten ausprobieren. Auch gibt es Tipps zur richtigen Ernährung für junge Sportler, und die Abteilungen des KSV stellen sich vor.

Den Auftakt machen am Vormittag die Jungen und Mädchen aus den Baunataler Schulen und Kitas. „400 Kinder sind angemeldet“, sagt Organisator Christoph Klein vom KSV. Unter anderem durchlaufen die Teilnehmer einen Parcours mit vier verschiedenen Disziplinen. Lauf- und Turnübungen sind ebenso dabei wie „Fun-Sport“ mit Rollern. Schüler der Kasseler Willy-Brandt-Schule geben Ernährungstipps.

Am Nachmittag, von 14.30 bis 17.30 Uhr, ist die Veranstaltung dann offen für alle Kinder von vier bis zwölf Jahre. Von Flamenco bis zur Sportakrobatik gebe es Angebote, erläutert Klein. Auch wenn es an diesem Tag um gesunde Ernährung gehe, werde natürlich auch Bratwurst angeboten. „Es soll ja alles auch Spaß machen.“

70 bis 80 Helfer hat der KSV bei dem Spielfest im Einsatz. „20 kommen allein von der Willy-Brandt-Schule“, betont der Organisator. Zahlreiche Übungsleiter aus den Abteilungen stellen ihre Sportarten vor.

Ein weiteres Angebot für Kinder von fünf bis zwölf Jahre hat der KSV bereits in Planung. Während der Sommerferien, vom 23. bis 27. Juli, soll es den Kiss-Cup der Kindersportschule des Vereins geben. „Es gibt den ganzen Tag Sport“, sagt Klein.

40 Kinder können an den Sport-Ferienspielen teilnehmen. Eine Übernachtung ist sogar dabei. KSV-Mitglieder zahlen 80 Euro, andere 95 Euro.

Infos: KSV Baunatal, Altenritter Straße 37, 05 61/5 70 59 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.