Fahrzeug touchiert

Mann aus Kassel verursachte Unfall auf der A49 mit 1,3 Promille 

Baunatal. Weil er mit 1,3 Promille einen Unfall in einer Autobahnbaustelle verursachte, musste ein 52 Jahre alter Autofahrer aus Kassel am Mittwoch seinen Führerschein abgeben.

Wie die Polizei berichtete, fuhr der Mann um 20.40 Uhr auf der A 49 in Richtung Kassel. In Höhe der Abfahrt Baunatal-Rengershausen touchierte er im Baustellenbereich das Auto einer 41-jährigen Frau aus Kassel. Die Außenspiegel der beiden Autos stießen zusammen. Per Handzeichen verständigten sich die Unfallbeteiligten, bei nächster Gelegenheit abzufahren. Sie verließen an der Anschlussstelle Waldau die A 49 und hielten auf einem Tankstellengelände an der ehemaligen B 83. Dort verständigten sie die Polizei zur Schadensklärung.

Die Beamten stellten keinen Schaden am Fahrzeug des Unfallopfers fest. Der Außenspiegel des 52 Jahre alten Unfallverursachers war leicht beschädigt.Dabei fiel den Polizisten die Alkoholfahne des 52-Jährigen auf. Ein anschließender Atem-Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Er muss sich nun wegen Alkohol am Steuer verantworten. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.