Zwei Männer von Polizei festgenommen

Mitarbeiter von Baunataler Tankstelle  vereitelte Betrug

Baunatal. Die Beamten des Polizeireviers Süd-West in Baunatal ermitteln nach einem möglichen Diebstahl von fünf Gasflaschen.

Diese wollten vier unbekannte Männer am vergangenen Freitag an einer Tankstelle in Rengershausen zurückgeben und dafür das Pfand kassieren. Zwei der vier Verdächtigen wurden später von der Polizei festgenommen.

Nach weiteren Angaben von Polizeisprecher Jürgen Wolf waren die Männer am Freitag gegen 16.15 Uhr mit einem Minicar an die Tankstelle gekommen. Der Tankstellenbeschäftigte fragte unter anderem nach den Personalien der Männer. Dies ist für die Rücknahme der Gasflaschen notwendig. Als der Mitarbeiter letztendlich die Annahme ablehnte, seien die Unbekannten schließlich sehr aggressiv geworden, berichtet der Polizeisprecher. Der Mitarbeiter verständigte daraufhin die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten der Autobahnstation Baunatal flüchteten die Unbekannten zu Fuß in verschiedene Richtungen. Auf ihrer Flucht knickten sie Schilder um und warfen diese auf die Straße. Einer der Männer, ein 26-Jähriger aus Kassel, versteckte sich in einem Neubau an der Knallhütter Straße. Einen zweiten Tatverdächtigen, einen 25-Jährigen aus Kassel, entdeckte eine Zivilstreife im Bereich Oberzwehrener Straße/Altenburgstraße. Beide wurden festgenommen. Die beiden anderen Männer konnten flüchten. Die Männer äußerten sich bislang nicht zur Herkunft der Gasflaschen.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei sowie wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (sok)

Hinweise an: 0561/9100

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.