Aktion in der Nacht zu Freitag

Polizei kontrollierte in Baunatal: Drogen in Auto gefunden

Baunatal. 27 Gramm Amphetamin und ein Tütchen mit Cannabis fanden Polizeibeamte bei einer Kontrolle in der Nacht zu Freitag in einem Auto, das mit drei jungen Männern aus Kassel besetzt war.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz untersuchten die Beamten den 3er BMW gegen 23 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber einem Discounter an der Hainbuchenstraße.

In der Umhängetasche eines auf der Rückbank sitzenden 23-Jährigen fanden die Beamten des Baunataler Revieres Süd-West zwei Einmachgläser mit einem weißen Pulver. Wie sich durch einen Test herausstellte , handelte es sich dabei um Amphetamin. Gegen den 23-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet.

Auch der 19-jährige Fahrer muss sich laut Mänz wegen eines solchen Verstoßes verantworten. Ihm gehörte nach eigenen Angaben das Tütchen mit Cannabis, das die Streife im Kofferraum gefunden hatte.

Eine Stunde zuvor hatte die Polizei bereits einen 28-jährigen Fahrer aus Gudensberg auf der Theodor-Heuss-Allee gestoppt. Bei der Kontrolle sei dieser durch sein besonders nervöses und zittriges Verhalten aufgefallen, so der Sprecher. Dass dieses nicht nur auf seine Aufregung zurückzuführen war, zeigte der anschließende Drogentest. Dieser schlug auf THC im Urin des Mannes an. Der 28-Jährige muss sich nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. (sok)

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.