Polizei bittet um Hinweise

Schloss geknackt: Diebe stahlen 6000-Euro-Pedelec am VW-Werk in Baunatal 

+
Das gestohlene Pedelec der Marke "Specialized", Typ Kenevo FSR Expert hat eine auffällige, gelbe Feder.

Baunatal. Ein über 6000 Euro teures Pedelec wurde einem Mann aus Vellmar am Mittwoch am Parklplatz 1 des VW-Werks in Baunatal gestohlen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. 

Wie die Ermittler mitteilen, hatte der 29-Jährige aus Vellmar sein Pedelec gegen 14 Uhr am Parklplatz 1 des VW-Werks in Baunatal mit einem Schloss gesichert. Als er nach seiner Schicht gegen 22.45 Uhr wieder zurückkehrte, war das Fahrrad, dass er erst ein Jahr zuvor gekauft hatte, weg. Die Diebe hatten in der Zwischenzeit auf bislang unbekannte Weise das Schloss geknackt und das schwarze Pedelec der Marke "Specialized", Typ Kenevo FSR Expert, mit auffälliger gelber Feder, gestohlen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Pedelecs oder auf die bislang unbekannten Täter geben können, sich unter Tel. 0561 / 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.