Stadtjubiläum Baunatal: Für jeden Beitrag gibt es 500 Euro

Gut besuchter Auftakt: Beim Vorbereitungstreffen in der Stadthalle Baunatal kamen rund 170 Vertreter von Vereinen, Verbänden, Kirchen und Wirtschaftsunternehmen. Foto: nh

Baunatal. Die Stadt Baunatal feiert kommendes Jahr mit der Veranstaltungsreihe „50 Projekte zum 50. Geburtstag" das Stadtjubiläum.

Auf einem von rund 90 Vereinen, Unternehmen und Institutionen besuchten Vorbereitungstreffen in der Stadthalle informierte die VW-Stadt jetzt darüber, wie sich örtliche Vereine und Institutionen, aber auch Bürger mit eigenen Ideen beim Stadtjubiläum einbringen können.

„Dafür wird es ein Formular im Internet geben. Dort können Vereine, Institutionen und Bürger ihre Vorschläge zum Stadtjubiläum einreichen“, erklärte Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub (SPD) die Vorgehensweise auf HNA-Anfrage.

Frist für Ideen bis Ende Mai 

Vorschläge für Veranstaltungen zum Stadtjubiläum können bis Ende Mai gemacht werden. „Wichtig ist es, dass für jeden Vorschlag auch eine Grundidee zur Umsetzung geschildert wird“, sagte der Bürgermeister. Ausgewählt werden die Projekte im Juni. „Ideen, die wir für die 50 Projekte auswählen, bekommen 500 Euro Startkapital“, sagte Dirk Wuschko vom Stadtmarketing Baunatal. Damit sollen Kosten für das Projekt finanziert werden.

Wegen des gut besuchten Vorbereitungstreffens sind die Verantwortlichen zuversichtlich, genügend gute Ideen zu zusammenzubekommen. „Die Beteiligung am Treffen war sensationell gut. 90 Vereine und Institutionen sind gekommen“, freute sich der Bürgermeister. Direkt danach sei bereits über erste mögliche Projekte diskutiert worden, so Schaub.

Start im Juli möglich 

Diese reichen von einem Jubiläumsbier der Hütt-Brauerei über ein großes Fest der Musikschule mit Beteiligung der AG „Kulturelle Bildung“ bis zu dem Vorschlag des Kunst- und Kulturvereins für neue Skulpturen im öffentlichen Raum.

Höhepunkt soll aber eine Festwoche rund um den 50. Stadtgeburtstag Baunatals am 1. Juli kommenden Jahres sein. „Dort wollen wir die Verleihung der Stadtrechte vor 50 Jahren feiern“, sagte der Bürgermeister.

Im Juni dieses Jahres wird die Stadt entscheiden, welche Vorschläge in das Konzept der Veranstaltungsreihe passen.

„Vielleicht können wir im Juli schon mit der ersten Idee beginnen. Diese müsste allerdings zur Jahreszeit passen“, sagte Schaub. „Dann könnten wir von Juli bis Juli 50 Jahre Baunatal Revue passieren lassen.“

Das Online-Formular finden Sie im Internet unter http://goo.gl/forms/9w2VTfgS3b Alternativ kann das Formular auch ausgedruckt oder beim Stadtmarketing Baunatal abgeholt werden.

Von Frank Brauner

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.