Baunataler Triathleten starten in die 2. Bundesliga – Platz unter den ersten fünf angepeilt

+
Starten in die neue Saison: Die Triathleten des KSV Baunatal um Florian Drexler (von links), Tobias Kisling, Bastian Schalk, Christoph Bentz, Michael Zahrt, Simon Sareika, Dario Ernst, David Lappöhn und Heiko Weber.

Baunatal. Drei Jahre nach dem Aufstieg haben sich die Triathleten des KSV Baunatal in der 2. Bundesliga Süd etabliert. Nun möchte das Team Brille 1 angreifen.

In Neckarsulm beginnt am Sonntag mit einem Spezialtriathlon, bestehend aus einem morgendlichen Schwimm- und Laufwettkampf sowie einem anschließendem Triathlon über die Sprintdistanz, die neue Saison.

„Eine Platzierung unter den ersten fünf sowie mindestens eine Podiumsplatzierung sind das Ziel“, gibt der neue Kapitän David Lappöhn aus. Die Mannschaft hat einen personellen Umbruch vollzogen. Trainer Torsten Velten verließ aus beruflichen Gründen zum Ende der vergangenen Saison die Mannschaft. Mit dem Fritzlarer Bernhard Lange steht den Triathleten ein Coach zur Seite, der aus Buschhütten Trainererfahrungen im Umgang mit erfolgreichen Erstliga-Mannschaften mitbringt. Zwei Neuzugänge von der WVC Kassel haben sich zudem den VW-Städtern angeschlossen: Bastian Schalk wechselt mit Erfahrung und Erfolge von der Fulda an die Bauna: Im letzten Jahr belegte der 25-jährige Lehramtsstudent beim Hamburg Triathlon, der weltweit größten Triathlonveranstaltung, den zweiten Platz hinter Profi Boris Stein. Eher auf den längeren Strecken ist Florian Drexler unterwegs. Doch nach einer starken Wintervorbereitung hat er seine Empfehlung für einen Start im Bundesliga-Team abgegeben. Aus der eigenen Jugend erhalten die Baunataler Verstärkung von Dario Ernst, der sich nach erfolgreichen Jahren bei den Schwimmern des ACT Baunatal nun auf den Triathlon fokussieren möchte. Bis auf den Abgang von Martin Busch zu Ligakonkurrent Wetterau ist das Vorjahresteam zusammengeblieben.

Die Hoffnungen ruhen auf Kaderathlet Christoph Bentz, der seinen ersten Gesamtsieg bei einem Rennen der 2. Bundesliga anstrebt. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.