Trickdiebe erbeuten 1000 Euro von 89-Jähriger

Baunatal. Eine 89-jährige Seniorin ist heute Mittag auf dem Marktplatz in Baunatal Opfer eines Trickdiebstahls geworden.

Dabei wurden der Baunatalerin 1000 Euro aus dem Portemonnaie in ihrer Handtasche gestohlen, die sie kurz zuvor bei der Sparkasse abgehoben hatte.

Ein Pärchen, das der Seniorin zuvor schon aufgefallen war, sprach die 89-Jährige beim Verlassen der Bank gegen 14.15 Uhr an.

Der Mann und die Frau, die vom, Opfer beide auf circa 40 Jahre geschätzt werden, hielten der Seniorin einen Stadtplan von Kassel vor das Gesicht. Gleichzeitig bemerkte das Opfer ein Ziehen an der Plastiktüte mit Erdbeeren, die die Dame zuvor gekauft hatte.

Als dann Kleingeld und ein 5-Euro-Schein aus ihrer Handtasche fielen, floh das Pärchen in unbekannte Richtung. Daraufhin bemerkte die Seniorin den Verlust der 1000 Euro.

Das Opfer beschreibt die Täter wie folgt: Beide waren circa 1,70 m groß, die Frau hatte lange, schwarze Haare, die zu einem Zopf zusammengebunden waren, trug eine schwarze Leggings und eine Strickjacke. Der Mann wird als dick, mit vollem Gesicht beschrieben. Er war ebenfalls circa 1,70 m groß, hatte dunkle, kurze Haare und trug ein kariertes Hemd.

Die Polizei in Kassel bittet Zeugen, denen das Pärchen aufgefallen ist, sich unter Telefon 05 61/91 00 zu melden. (gsk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.