Wohnung in Baunatal: Täter stand plötzlich im Schlafzimmer

Baunatal. Eine 56-jährige Frau aus Altenbauna sah sich am vergangenen Mittwoch in ihrem Schlafzimmer plötzlich einem Einbrecher gegenüber.

Wie Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch erst jetzt mitteilt, war der Unbekannte gegen 8 Uhr in das Haus an der Baunsbergstraße eingedrungen.

Die Bewohnerin hatte kurz zuvor das Fenster zum Lüften geöffnet. Das hatte der Täter offensichtlich mitbekommen und war in das Zimmer eingestiegen.

 Als die 56-Jährige den Mann entdeckte, stieß dieser einen Schrei aus und flüchtete wieder durch das geöffnete Schlafzimmerfenster. Er verschwand ohne Beute in Richtung „An der Lehmgrube“. 

Etwa 35 Jahre alt 

Bei dem Täter soll es sich um einen Osteuropäer handeln. Der sei etwa 35 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Die Haare trug er kurz als Bürstenschnitt. Der Täter war bekleidet mit einer Jeans, einem dunklen T-Shirt und einer Lederjacke sowie mit dunklen Lederhandschuhen.

Hinweise an die Polizei: 0561/9100.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.