Bahnstrecke für Stunden dicht

Bäume auf Gleisen bei Rengershausen: Zugverkehr rollt wieder

Baunatal. Weil Bäume auf den Gleisen lagen, war die Bahnstrecke für Regionalbahnen von Kassel in Richtung Frankfurt beziehungsweise Bad Hersfeld am Donnerstag bis in die Nachmittagsstunden immer wieder gesperrt.

Aktualisiert um 19 Uhr - Zahlreiche Zugverbindungen fielen aus. Das bestätigt NVV-Sprecherin Sabine Herms auf Anfrage. Ob der Vorfall eine Folge des Sturmtiefs Friederike war, konnte der NVV nicht eindeutig sagen.

Betroffen waren die Verbindungen der Regiotram beziehungsweise anderer Regionalzüge Richtung Frankfurt sowie Richtung Melsungen. Teilweise mussten sogar die Gleise für beide Richtungen voll gesperrt werden. Ein Busersatzverkehr sei nur sporadisch zustande gekommen, berichtet die NVV-Sprecherin. Nachdem die Bahn die Arbeiten zum Abtransport der Bäume gegen 16 Uhr beendet hatte, normalisierte sich der Bahnverkehr wieder.

Rubriklistenbild: © Franziska Kraufmann/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.