Stadtfest in diesem Jahr eine Nummer kleiner

+
Megaphon Jazzband: Das Quartett wird am Samstagabend (11. Mai) das Finale am Europaplatz bestreiten. Anschließend geht es mit der weiblichen AC/DC-Coverband Hells Belles auf der Bühne am Marktplatz rockig weiter.  

Baunatal. Für Leben soll am morgigen Freitag das „anStatt“-Fest in der Baunataler City sorgen. Das reguläre Baunataler Stadtfest wurde wegen mehrerer großer Baustellen in der City abgesagt. Wir stellen Ihnen das Programm vor.

Die kleinere, gemütlichere Variante ist das Ergebnis reger Diskussionen um eine angemessene Form der Veranstaltung trotz Großbaustellen.

Im Vorfeld hatte es Überlegungen gegeben, das Stadtfest komplett ins Wasser fallen zu lassen. Auch über ein Stadtfest in gewohnter Manier wurde nachgedacht. Vereinskuratorium und Stadtmarketing nennen das Ersatzspektakel „anStatt“-Fest. Beginn ist am Freitagabend, 20 Uhr, mit einem vorgeschalteten Kneipenfestival, zu dem bereits zehn Bands zugesagt haben.

Das Motto für das gesamte Geschehen am 11. und 12. Mai lautet „City live“. Es spielt sich auf dem Marktplatz, wo eine Bühne links neben dem Sparkassen-Eingang aufgebaut wird, und dem Europaplatz ab. Auf Letzterem stehen wieder Buden und Vereine und servieren Speisen und Getränke - ähnlich wie bei bisherigen Stadtfesten.

Programm

Freitag, 10. Mai

• 15 Uhr Seniorennachmittag in der Stadthalle.

• 20 Uhr Kneipenfest in der City.

Samstag, 11. Mai

• 15 bis 17.30 Uhr Eröffnung, anschließend spielt die Band Lederhosen.

• 18.15 bis 20.15 Uhr Party Rockband Rockhead.

• 21 bis 23 Uhr AC/DC-Frauencoverband Hells Belles.

• 17 bis 20 Uhr Megaphon Jazzband am Europaplatz.

• 12 bis 21 Uhr Vereinsbiergarten am Europaplatz.

Sonntag, 12. Mai

• 12 bis 21 Uhr „Live auf dem Marktplatz“, Vereinsbiergarten.

• 12 bis 13.30 Chorkonzert Sängergruppe Baunatal.

• 13 Uhr Baustellenführungen im Rathaus.

• 13.45 bis 14.30 Uhr Vereinsprogramm des KSV Baunatal. Hip-Hop und Sportakrobatik zum Mitmachen.

• 14.30 bis 15 Uhr Studio Loca Movimiento bietet Zumba zum Mitmachen.

• 15.30 bis 17. 30 Uhr Countryband Whitewallers.

• 13 bis 18 Uhr verkaufsoffene Geschäfte - Kinderprogramm mit Spielmobil Augustine.

• 18.30 bis 21 Uhr Glam-Rock-Band Sweety Glitter.

• 15 bis 17 Uhr Urban Swing Workers am Europaplatz.

Megaphon Jazzband: Das Quartett wird am Samstagabend (11. Mai) das Finale am Europaplatz bestreiten. Anschließend geht es mit der weiblichen AC/DC-Coverband Hells Belles auf der Bühne am Marktplatz rockig weiter.  

Auf dem Europaplatz ist laut der Geschäftsführerin des Vereinskuratoriums, Carmen Weimann, durch Wandermusiker für Unterhaltung gesorgt. Mit von der Partie sind außerdem: Vereinsgemeinschaft Kirchbauna, Schützenverein Großenritte, Sportschützenverein Baunatal, Reitsportverein Großenritte, türkischer Fußballklub Anadolu Spor, Tischtennis-Abteilungen von KSV und GSV Eintracht Baunatal. Getränkestände betreiben die Fußballer des KSV Baunatal sowie die HSG Baunatal und die Handballer der Eintracht.

Diese Lokale wollen beim Kneipenfest am 10. Mai Musik bieten: Stadt-Café, Plum, Restaurant Santorini, Klimperkasten, Stadthallenrestaurant Zur Linde, Hotel Best Western Ambassador, Bank-Café, Kontor Brasserie, Roxy, Ratsschänke zum Jockel und Hotel Scirocco. Wer dort Musik macht, steht auf der Facebookseite des Stadtmarketings Baunatal. Mit dabei ist zudem Radio HNA. Eintritt wird laut Stadtmarketing nicht erhoben. www.radiohna.de

Von Diana Surina

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.