Stadtmarketing organisiert gemeinsamen Auftritt von Läden und Gastronomiebetrieben im Internet

Gemeinsamer Facebook-Auftritt für Baunataler Geschäftsleute 

Gehen gemeinsam online: Baunataler Geschäftsleute sind jetzt auf Facebook vertreten. Foto: nh

Baunatal. Eine Reihe Baunataler Geschäftsleute ist jetzt im sozialen Netzwerk Facebook vertreten. Unter der Federführung des Stadtmarketing Baunatal haben sich Geschäfte und Gastronomen der Baunataler Innenstadt zusammengeschlossen, um auch online auf Facebook für die City zu werben.

„Anders als in den großen Einkaufszentren und den immer gleichen Filialbetrieben ist die Baunataler City geprägt durch inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte und Lokale“, sagt Dirk Wuschko. „Die Inhaber der Geschäfte, die hier leben und arbeiten, die lokale Vereine unterstützen und in der Stadt meist seit vielen Jahren vernetzt sind, wollen auch in der digitalen Welt gemeinschaftlich für den Besuch der Innenstadt werben“, erklärt der Geschäftsführer des Stadtmarketings die Idee, im sozialen Netzwerk online zu gehen.

Auf dem Titelbild der Facebookseite sind die Inhaber oder Hauptverkäufer zu sehen, die der Kunde beim Besuch der Geschäfte und Lokale der City auch vor Ort erleben kann. In der Vernetzung von stationärem Handel und digitaler Kommunikation liegt eine Chance der Innenstadt Baunatals, verantwortlich für den Facebookauftritt ist das Stadtmarketing, finanziert wird das Projekt über die einzelnen Geschäfte. Betreut wird die Seite durch die Kasseler Facebookagentur Y-Site.

Das Projekt kann jederzeit erweitert werden und weitere Dienstleister und Geschäfte können dazukommen. Ab heute heißt es dann: „Like it“ für die Seite: www.facebook.com/BaunatalCity 

Unter anderem wird es zum Beginn auch ein Gewinnspiel geben - die Geschäfte, die mitmachen, sind am Facebookaufkleber zu erkennen. (zms)

www.facebook.com/BaunatalCity

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.