Bereits 2512 Tickets weg

Baunataler Herbstpalast: Vorverkauf läuft besser als 2012

+
Töröö im Zoo: Der lustige Elefant „Benjamin Blümchen“ ist im Familienmusical des Herbstpalasts zu sehen (links). Mit dabei sind unter anderem auch das Berliner Hochschul-Musik-Duo Ass-Dur (rechts oben) sowie die Komödie „Zärtliche Machos“ mit Eiskunstlauflegende Hans-Jürgen Bäumler (2. von links).

Baunatal. 2512 Tickets hat die Stadt Baunatal bereits für ihr Kulturfestival Herbstpalast verkauft. Damit liege man knapp über dem Vorverkaufsergebnis vom vergangenen Jahr (plus 100 Karten) zum gleichen Zeitpunkt, erläutert Stadtsprecher Thomas Briefs.

2012 waren insgesamt 4100 Karten weggegangen. Der Herbstpalast läuft vom 13. bis zum 22. September in der Baunataler Stadthalle.

Zehn Veranstaltungen - vom Comedian Bernhard Hoecker über Sänger Max Mutzke bis zum Familienmusical Benjamin Blümchen - stehen auf dem Programm. Die meisten Tickets wurden bisher für den Comedy-Abend mit Frieda Braun verkauft, nämlich 599. Es folgen der Musiker Joja Wendt mit 377 und Sänger Max Mutzke mit knapp 300 Eintrittskarten.

Die Organisatoren rechnen grundsätzlich damit, das Niveau der verkauften Karten vom Vorjahr halten zu können, betont Briefs.

Zwischen 260 und 660 Karten können je nach Veranstaltung angeboten werden. Der Umfang des Kontingents hängt davon ab, welche Teile der Stadthalle geöffnet werden. Gemietet wurde für die Zeit des Kulturfestivals auch wieder eine nach hinten ansteigende Tribünenanlage, die bessere Sicht von den hinteren Plätzen aus ermöglicht..

Im Programm enthalten ist erneut eine Familienveranstaltung. Das Kindermusical um den trötenden Elefanten „Benjamin Blümchen“ soll junge und ältere Besucher gemeinsam zum Herbstpalast locken. Erstmalig verbinden die Veranstalter den Abschluss des Festivals mit dem Auftakt zur Baunataler Boulevardtheater-Saison. Am Schlusstag öffnet sich der Vorhang zur Komödie „Zärtliche Machos“, bei dem der frühere Eiskunstlauf-Star Hans-Jürgen Bäumler auf der Bühne steht.

Von Sven Kühling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.