Baunataler Tanztage: Akrobatik mit viel Ausstrahlung

Ein Auftritt wie ein Feuerwerk: Die 26 jungen Damen der Stadtgarde der Großenritter Carnevalsgemeinschaft überzeugten mit Ausstrahlung, Schrittvielfalt und Disziplin und zeigten den Zuschauern und Wertungsrichtern eine tolle Leistung. Foto: bf

Baunatal. Aufwendige Kostüme, waghalsige Choreografien und ein immer strahlendes Lächeln sind Merkmale, die den karnevalistischen Tanzsport auszeichnen.

Am Wochenende gab es all diese Dinge in der Baunataler Rundsporthalle live zu erleben. Die Großenritter Carnevalsgemeinschaft (GCG) hatte zu den Baunataler Tanztagen geladen und zeigte sich mal wieder als guter Gastgeber. Beim neunten Qualifikationsturnier des Bundes Deutscher Karneval stand für die Tänzer die Qualifikation an für die nächsthöhere Ebene auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft 2012. Zusätzlich wurden die Kurhessenmeisterschaften (Helmut-Graf-Gedächtnisturnier) ausgetragen. Veranstalter des Turniers war der Karneval Verband Kurhessen.

Am Samstag waren die Jugend (Jahrgang 2001 bis 2006) und die Junioren (1997 bis 2000) am Start. Acht Wertungsrichter schauten genau auf Ausstrahlung, Schrittvielfalt, Darstellung, Choreografie und Ausführung, denn diese Dinge sind bei jedem Turnier entscheidend für die Punktevergabe.

Fotos von den Tanztagen

Tanztage in der Stadthalle Baunatal

Wenn man sich die Starterliste betrachtete, kam bei manchen Gästen die Frage auf, warum die GCG bei ihrem eigenen Turnier am Samstag keinen ihrer erfolgreichen Tänzer ins Rennen schickte. „Die Anmeldungen zum Turnier gehen elektronisch raus“, erklärte Dietrich Geißer. Leider habe ein Serverabsturz dazu geführt, dass die meisten GCG-Anmeldungen zu spät beim Bund Deutscher Karneval eingegangen sind.

Trotz des ärgerlichen Missgeschicks zeigte die GCG bei der Organisation des Turniers großes Engagement. (pth)

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.